Nein, dies ist kein verfrühter Aprilscherz. Das Spiel Driver Speedboat Paradise aber wird im April für iOS und Android erscheinen, nutzt das Free2Play-Modell und stellt einen Ableger der Driver-Reihe dar, in dem sich alles um Hochgeschwindigkeitsboote dreht.

Driver Speedboat Paradise - Driver kehrt als Speedboat-Rennspiel zurück und ist Free2Play

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 5/111/11
Auch die Driver-Reihe muss den Free2Play-Weg gehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Verbindung zur Driver-Reihe wird nicht nur beim Namen deutlich, sondern auch bei John Tanner. Das ist bekanntlich jener Charakter, der in den Driver-Spielen im Mittelpunkt steht.

Doch diesmal übernimmt man nicht Tanner, sondern einen jungen Rennbootfahrer auf der Suche nach Ruhm und Reichtum, der von Tanner überzeugt wird, die Mafia zur Strecke zu bringen.

So trifft man also auf Kriminelle und Gangsterbosse, springt mit seinem Boot über Wellen, legt Drifts hin, sammelt Nitro und sucht im Verlauf nach Verbesserungen.

Ubisoft verspricht "realistisches Wasser und dynamische Wellen", die neue Standards im Arcade-Racing-Genre setzen sollen. Dabei ändern sich Höhe, Kraft und Frequenz der Wellen in Echtzeit.

Driver Speedboat Paradise ist für Android und iOS (iPad / iPhone / iPod) erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.