Der erste Ableger der Driver-Reihe war ohne jeden Zweifel für damalige Verhältnisse ein überdurchschnittliches Spiel. Die Jungs von Reflections Interactive zauberten große Städte in 3D auf den Bildschirm und lieferten eine beeindruckende Spielerfahrung ab, die die Grundsteine der Open World-Spiele legte.


Mittlerweile gingen die Rechte an Driver von Atari zu Ubisoft über. Seit Mitte letzten Jahres sind Gerüchte um ein neues Driver-Spiel im Umlauf, die bisher aber noch nicht bestätigt wurden. Zumindest einen Hinweis gibt uns Ubisoft, denn das Unternehmen ließ sich vor zwei Tagen Driver: The Recruit schützen. Damit sollte also klar sein, dass uns ein neues Driver erwartet. Warum sonst sollte Ubisoft die Rechte kaufen und einen Titel schützen lassen?

Driver: Parallel Lines ist für PS2, seit dem 20. März 2006 für XBox, seit dem 28. Juni 2007 für PC und Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.