Sony kündigte offiziell ein PS4-Bundle mit dem kommenden Rennspiel DriveClub an. Das ist natürlich nicht gerade überraschend, zumal ein solches Bundle schon im vergangenen Jahr hätte auf den Markt kommen sollen.

DriveClub - Sony kündigt PS4-Bundle an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDriveClub
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 119/1201/120
Mit dem Bundle bekommt man DriveClub für 40 Euro, sofern man nach dem UVP der Konsole geht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dann allerdings wurde DriveClub mehrfach verschoben und das Bundle verschwand wieder bei den Händlern. Wie Sony mitteilt, liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 439,99 Euro für das Bundle. Mit Abzug der UVP der Konsole würde man also knapp 40 Euro für das Spiel zahlen.

Sollte DriveClub nicht noch einmal verschoben werden, dann erscheint es am 8. Oktober 2014. Das einmal in der Vollversion und einmal als Plus Edition. Die ist für Plus-Mitglieder kostenlos, bietet allerdings Einschränkungen und kann gegen Geld auf die Vollversion gebracht werden.

Die Plus-Variante bietet insgesamt zehn Autos sowie ein Land mit fünf strecken in elf verschiedenen Variationen. Darüber hinaus wird es auch in der Vollversion Mikrotransaktionen geben, zumindest in Form von Autos. Die können entweder ganz normal im Spielverlauf freigeschaltet oder aber gegen Bares frühzeitig gekauft werden. Genaue Preise nannte der Entwickler zwar noch nicht, die sollen aber im Cent-Bereich pro Auto liegen.

Außerdem sollen die Mikrotransaktionen nicht aufdringlich und sogar ein wenig versteckt sein. Ansprechen will man damit Spieler, die Dinge etwas schneller haben wollen oder nicht genügend Skill besitzen.

DriveClub ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.