Update: Das exklusive PS4-Rennspiel DriveClub wird wohl erst im Sommer erscheinen, wie das Official PlayStation Magazine Italy berichtet. Als Release-Monat nennt man den Juni, gibt aber noch kein genaues Datum an. Sony hat das Ganze bislang noch nicht kommentiert.

Ursprüngliche Meldung: DriveClub wird erneut verschoben. Und diesmal hat es Japan getroffen, was für die Veröffentlichung des Rennspiels hierzulande neue Fragen aufwirft.

DriveClub - PS4-Rennspiel erscheint wohl erst im Sommer *Update*

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 111/1191/119
DriveClub lässt sich auch in Japan noch etwas Zeit. Ob das Auswirkungen auf den Release im Westen hat, wird sich zeigen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

DriveClub sollte in Japan am 22. Februar zum Launch der PlayStation 4 erscheinen, wurde inzwischen aber auf TBA gesetzt. Sony weiß also noch keinen neuen Termin bzw. Zeitraum für Japan. Als Grund gibt man bloß "verschiedene Umstände" an, ohne jedoch näher darauf einzugehen.

DriveClub war anfangs ebenso als Launchtitel für den Westen eingeplant, wurde dann aber in das Frühjahr 2014 verschoben. Kann dieser Zeitraum gehalten werden oder wird es eine weitere Verschiebung geben?

Dass DriveClub in Japan auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, muss natürlich keine Auswirkungen auf den westlichen Markt haben, zumal der Titel ohnehin in Großbritannien von den Evolutions Studios entwickelt wird.

DriveClub wird sich ganz normal als Retail-Version kaufen lassen. Wer PlayStation Plus besitzt, kann eine spezielle Version herunterladen, die etwas abgespeckt ist und ein paar Fahrzeuge und Strecken weniger bietet. Wer die Vollversion möchte, kann diese dann direkt vergünstigt erwerben - die Features sind ansonsten identisch.

DriveClub ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.