Die Macher des PS4-Rennspiels DriveClub verschenken an alle Käufer sämtliche Premium-DLCs aus dem Monat November, um sich für den katastrophalen Start zu entschuldigen.

DriveClub - Premium-DLC als Entschädigung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 108/1191/119
Wo die Plus Edition bleibt? Das fragen wir uns auch.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das sind insgesamt also zwei DLC-Pakete, darunter das Ignition Expansion Pack und das Photo-Finish Tour Pack. Enthalten sind insgesamt fünf neue Fahrzeuge 22 neue Tour-Events, 10 Lackierungen und zehn Trophäen.

Die Premium-DLCs sind normalerweise Bestandteil des Season Pass, so dass also Besitzer weniger Vorteile gegenüber Nicht-Besitzern hätten. Damit das nicht der Fall ist, wurde der Season Pass für Juli 2015 um vier weitere DLCs erweitert. Somit kommt mit einem Season pass am Ende auf 38 zusätzliche Fahrzeuge, 80 Lackierungen und 176 Tour-Events.

Am morgigen Dienstag wird für DriveClub ein neues Update veröffentlicht, das den Foto-Modus integriert und gleichzeitig die Kollisionsabfrage im Mehrspieler verbessert. Auch soll sich das Update um das häufig kritisierte Strafmodell kümmern und dreit zusätzliche kostenlose Strecken enthalten.

Was die Plus Edition betrifft, die bereits Anfang Oktober erscheinen sollte, so gibt es nach wie vor keine richtigen Neuigkeiten dazu. Die Macher aber versprechen, weiterhin daran zu arbeiten und die Plus Edition so schnell wie möglich zu veröffentlichen.

DriveClub ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.