Die Plus-Version des PS4-Rennspiels DriveClub wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Auf der Facebook-Seite zum Spiel ging Sonys Shuhei Yoshida näher auf die aktuelle Situation ein und machte deutlich, dass der Weg zur Veröffentlichung schwierig gewesen sei.

DriveClub - Plus-Version auf unbestimmte Zeit verschoben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 109/1191/119
Der Start von DriveClub war alles andere als vorbildlich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Er entschuldigt sich dafür, dass viele Spieler noch nicht das erleben konnten, was die Entwickler mit DriveClub im Sinn hatten.

Man habe auf das Feedback der Community gehört und sei sich im Klaren darüber, dass deren Geduld nahezu am Ende ist. Das Team arbeite rund um die Uhr an der Lösung der Probleme und investierte in weitere Ressourcen.

Einen genauen Zeitrahmen, wann alle Features von DriveClub verfügbar sind, konnte er noch nicht nennen. Klar ist aber, dass die Aktivierung aller Online-Features viel länger dauert, als man es ursprünglich erwartete.

Natürlich sei man sich auch bewusst, dass es hinsichtlich der noch nicht verfügbaren Plus-Version viele enttäuschte Spieler geben würde. Sony will erst einmal sicherstellen, dass die Spieler das bestmögliche DriveClub-Erlebnis erhalten, was man momentan aber nicht garantieren könne. Daher wurde die Plus-Edition auf unbestimmte Zeit verschoben.

DriveClub ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.