Mit einem Update wollen die Entwickler von DriveClub ihre Rennsimulation weiter verbessern. Inhalt des Patches werden vor allem die privaten Lobbies im Online-Modus und weitere Fahrhilfen für Einsteiger sein. Einen präzisen Termin für das geplante Update im Oktober gibt es aber bislang nicht.

DriveClub - Oktober-Update bringt private Lobbies und neue Fahrhilfen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 108/1191/119
Für das nächste Update zu DriveClub sind einige Neuerungen geplant.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erst kürzlich berichteten wir, dass für DriveClub wahrscheinlich kein Nachfolger erscheinen wird. Das bedeutet aber nicht, dass die Entwickler die Arbeit an ihrem aktuellen Machwerk einfach fallen lassen. Im Gegenteil: Mit weiteren Updates wollen sie die Rennsimulation weiter anpassen und so auch Anfängern zugänglicher machen. Auf Twitter verriet Game Director Paul Rustchynsky einige Pläne für die Zukunft von DriveClub.

Zunächst soll es private Spiellobbies im Online-Modus geben. Dadurch könnt ihr separat von fremden Spielern nur mit euren Freunden um die Wette rasen. Dieses Feature wird jedoch erst nach dem Oktober-Update bei euch aufschlagen. Damit auch Spieler in den Genuss von DriveClub kommen, die sonst nicht so viel mit Rennspielen am Hut haben, wird es einige Verbesserung an den Fahrhilfen geben. Damit wird es euch möglich sein, die neue Bremshilfe voll nach euren Wünschen zu modifizieren.

Diese Möglichkeit soll es neuen Spielern in den Kurven und beim Finden des richtigen Bremspunktes leichter machen. Wann genau die Features für DriveClub auf eurer PS4 landen, ist bislang nicht bekannt. Ein Großteil davon könnte bereits mit dem Oktober-Update veröffentlicht werden.

DriveClub ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.