Am Wochenende fand in Leipzig das erste Mal eine DreamHack statt, eine der größten LAN-Partys weltweit. Wie die Veranstalter bekannt geben, besuchten mehr als 12.000 Gaming-Fans aus über 15 Ländern die Leipziger Messe.

DreamHack Leipzig - Über 12.000 Besucher, 2017 geht es weiter

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Foto: Leipziger Messe GmbH / Jens Schlüter
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ausgetragen wurden eSports-Turniere im CS:GO, Starcraft II und FIFA 16 vor einem Millionenpublikum, das live via Streaming dabei sein konnte. Am Finaltag konnte das Team von Na'Vi (100.000 US-Dollar Preisgeld) in Counter-Strike gegen Luminosity (40.000 Dollar) gewinnen.

Neben den E-Sport-Wettbewerben gab es außerdem Ausstellerparties, Showacts auf der Eventbühne und einen Cosplay-Wettbewerb.

DreaHack Leipzig war voller Erfolg

Gewertet wird die DreamHack Leipzig als voller Erfolg, wie aus den Statements von Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe sowie Tomas Lyckedal, Business Development Director der DreamHack AB herauszulesen ist.

Geisenberger: "Die eSports- und Gaming-Szene hat in Leipzig ihr Zuhause gefunden. Die Begeisterung war überall zu spüren. Das Konzept, die eSports-Turniere mit dem Ausstellungsbereich, der LAN und zahlreichen Höhepunkten auf der Eventbühne zu kombinieren, ist voll aufgegangen."

Lyckedal: "Die erste DreamHack in Leipzig war ein Meilenstein für Spieler und Fans der eSports-Szene in Deutschland. [...] Aufgrund der steigenden Aufmerksamkeit, die dem eSports in Europa und Deutschland zuteil wird, ist eine jährliche Veranstaltung der DreamHack in Leipzig folgerichtig. Die durchweg positive Stimmung des Gaming-Festivals bestätigen unser Vorhaben."

DreamHack Leipzig 2017

Im nächsten Jahr wird die DreamHack in Leipzig zum zweiten Mal stattfinden: in der Zeit vom 13. bis 15. Januar 2017. Laut den Veranstaltern war jeder dritte Besucher die komplette Laufzeit auf der DreamHack anwesend.

Bei einem Fünftel der Gäste stand der Entschluss nach Leipzig zu reisen, bereits seit mehr als sechs Monaten fest. Rund die Hälfte der Spielefans legte einen Anreiseweg von mehr als 100 Kilometern zurück, ein Fünftel sogar mehr als 300 Kilometer.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)