Dreamcast - Segas Konsole der geplatzten Träume

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/24Bild 13/361/36
001 - Dreamcast - Kult oder nicht?:

Schwanengesang oder pompöse Abschiedsgala? Kultkonsole oder Rohrkrepierer? Wenn es um die Dreamcast-Konsole von Sega geht, herrscht Uneinigkeit, auch wenn der zugeschriebene Kultstatus mit den Jahren zunehmend öfter akzeptiert wird. Nur eines ist gewiss: Dieses schnuckelige Stück Hardware sollte Segas letztes Aufbäumen auf dem Markt der Konsolen-Hardware manifestieren.

Bereits einige Monate vor der Veröffentlichung in Japan gab Sega die Unterstützung für den Vorgänger „Sega Saturn“ komplett auf und hinterließ viele offene Wunden. Kunden und Lizenznehmern schmeckte der allzu plötzliche Sinneswandel überhaupt nicht. Dabei hatte Sega kaum eine Wahl. Sonys Playstation war einfach zu dominant.

mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Kommentare (3)
Bitte Logge dich ein oder aktiviere Javascript um einen Kommentar zu schreiben.
Ages
#3
Sehr gute Konsole...viele gute bis sehr gute Titel......und 4 Spieler Duelle auch möglich....VGA Auflösung...Gute Arcade Ports wenn Sie nicht mit Windows CE portiert wurden....
Antworten | Zitieren
0
gast 2
#2
gast schrieb:
beste konsole die jemals erschienen ist.


Sry ne
Antworten | Zitieren
0
gast
#1
beste konsole die jemals erschienen ist.
Antworten | Zitieren
0