Das deutsche Studio Yager Development kündigte mit Dreadnought ein Sci-Fi-Spiel an. Darin schlüpft man in die Rolle eines Anführers einer ganzen Söldner-Armada mit verschiedenen Raumschiffen.

Dreadnought - Deutsches Studio Yager kündigt Sci-Fi-Titel an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDreadnought
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 113/1141/114
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die wiederum sind in verschiedene Klassen unterteilt und können vom Spieler individuell angepasst werden. So sind etwa die Triebwerke, die Panzerung, die Fähigkeiten und auch die Crew-Mitglieder individualisierbar.

Yager will Anfang 2015 eine offene Testphase einläuten und damit Feedback von den Testern einholen, das wiederum direkt in die Entwicklung einfließen soll. Als Technikgerüst nutzt man die Unreal Engine 4. Bislang wurde Dreadnought nur für den PC bestätigt.

Yager Development entwickelte Yager sowie Spec Ops: The Line und arbeitet derzeit noch an Dead Island 2.

"Dreadnought harkens back to the PC space combat game we developed when we first started out", so Mathias Wiese, Art Director und Mitgründer von Yager. "In the years since, we’ve been developing and testing some incredible ideas that now perfectly come together in Dreadnought."

Ein weiteres Video

Dreadnought erscheint voraussichtlich 2017 für PC & PS4. Jetzt bei Amazon vorbestellen.