Der gefeierte Streamer DrDisRespect ist am gestrigen Abend wieder auf Twitch zurückgekehrt. Nachdem er aufgrund von persönlichen Problemen eine längere Pause eingelegt hatte, waren die Fans natürlich heiß darauf, den Doktor wieder in Aktion zu sehen. So sehr, dass sie dabei offenbar die Streaming-Plattform lahmgelegt haben.

DrDisRespect ist zurück.

Bereits sieben Minuten nachdem der Comeback-Stream von Dr.DisRespect gestartet wurde, war dieser auch schon wieder offline. Und nicht nur dieser, sondern die komplette Streaming-Seite Twitch. Auf Twitter schrieb DrDisRespect, dass er für den Ausfall verantwortlich sei. Ob dies stimmt oder das Timing eines internen Problems einfach nur in seine Hände gespielt hat, lässt sich nicht überprüfen.

Allerdings konnte der Streamer in Windeseile unglaubliche Zuschauerzahlen sammeln. Knapp 400.000 User schauten zu, wie DrDisRespect wieder seine Runden in PUBG drehte.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Eine kontroverse Figur

Seitdem es DrDisRespect gibt, gibt es auch einige Skandale um die Kunstfigur. So drohte der Streamer den Entwicklern von PUBG schon mit Gewalt. Die Pause legte die Twitch-Berühmtheit ein, weil er seiner Frau untreu war. Mit dem Rückzug wollte er die Wogen glätten und Zeit für seine Familie haben. Dies hat offenbar gefruchtet. Denn in einem ersten Comeback-Trailer gab sich seine Frau ebenfalls die Ehre. Ob er nun wirklich geläutert ist und es weniger Skandale geben wird?