Hier lauft ihr immer geradeaus, bis ihr rechts ein Tor öffnen könnt. Den Riftstein könnt ihr für 5.000 Kristalle wieder in Stand setzen (falls eure Begleiter gefallen sind - für den nächsten Abschnitt ist es keine schlechte Idee, sich neue zu holen).

Folgt ihr den Stufen links nach oben, könnt ihr den Dungeon durch eine Tür verlassen und kommt in den äußeren Bereich der Insel Finstergram. Hier entriegelt ihr die Tür von der Innenseite - mithilfe des Hebels an der Fackel - und habt eine prima Abkürzung, falls ihr zurück wollt nach Gransys.

Einmal bei der Anschlagtafel vorbeischauen kann nicht schaden; auch Olra hat etwas Neues zu sagen, im Anschluss geht es wieder hinein in den Flur der Leere.

Dragon's Dogma: Dark Arisen - 25 Minuten angespielt: So sieht Dragon's Dogma auf der PS4 aus5 weitere Videos

Rechts hinter dem Tor trefft ihr Barroch einmal wieder und könnt die üblichen Dienste in Anspruch nehmen. Am Steg unten gibt es nichts Besonderes oder Wichtiges. Daher bleibt euch nur ein Gang: zur Tür, die euch in den neuen Bereich führt, die Festung des Andenkens.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: