In einem Interview anlässlich der baldigen Veröffentlichung von Dragon's Dogma: Dark Arisen für den PC sprach Produzent Minae Matsukawa auch über eine eventuelle Fortsetzung.

Dragon's Dogma 2 - Capcom hört auf die Bitten nach einer Fortsetzung

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Dragon's Dogma ist bald auch für den PC erhältlich
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In Kürze erscheint Dragon's Dogma: Dark Arisen nach langer Wartezeit auch für den PC über Steam. Capcom verspricht neben einer höheren Auflösung und High-Res-Texturen auch Achievements und die Möglichkeit, neben Maus und Tastatur auch auf Xbox 360- oder Xbox One-Controller zurückgreifen zu können.

Auch wenn die PC-Version erst nach knapp vier Jahren erscheint, habe das Team schon länger darüber nachgedacht, das Spiel auch für den PC zu veröffentlichen.

Wie steht es um ein Sequel?

Auf die Frage, ob die nun erscheinende PC-Version auch ein Hinweis auf eine eventuelle Fortsetzung zu Dragon's Dogma darstellt, antwortet Produzent Minae Matsukawa, dass man durchaus die Bitten der Fans vernommen habe.

"Das Entwicklungsteam von Dragon's Dogma spricht sehr häufig über die Möglichkeit einer Fortsetzung", so Matsukawa. "Wir würden uns sehr gern die Meinungen und das Feedback der Spieler des kommenden PC-Ports von Dragon's Dogma: Dark Arisen anhören, da sie die Chancen erhöhen könnte, dass wir die Gelegenheit erhalten, die Reihe fortzusetzen."

Im Klartext: Verkauft sich die PC-Version in zufriedenstellender Höhe, dann könnte Capcom durchaus gewillt sein, Dragon's Dogma 2 in Auftrag zu geben. Zumal das gesamte Entwicklungsteam noch immer beisammen sei. 2015 habe es erst Dragon's Dogma Online für den japanischen Markt fertiggestellt.

Für den PC erscheint Dragon's Dogma: Dark Arisen am 15. Januar dieses Jahres.

Dragon's Dogma 2 erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.