Das Gasthaus findet ihr auf dem Brunnenplatz, dort könnt ihr beliebig oft übernachten. Zu holen gibt’s wie üblich Sammel-, Schnetzel- und Eskortmissionen.

Eine Erkundungstour (Eskorte)

Region: Die Schattenfeste
Eine Eskorte steht an. Ihr sollt Mercedes zur Schattenfeste führen. Für den beschwerlichen Marsch erhaltet ihr eine schimmernde Tartsche. Wie bei allen Eskortmissionen müsst ihr darauf achten, dass euer Begleiter auf dem Weg nicht zu viel Schaden einsteckt, da die Mission sonst scheitern kann.

Einmal reisen (Eskorte)

Region: Heilquelle
Selene, das kleine Mädchen aus dem Hexenwald, will zur Heilquelle eskortiert werden, und das könnt ihr natürlich gern übernehmen. Für eure Mühen erhaltet ihr ein perfektes Kräuterbier.

Dragon's Dogma - Hydra-Trailer5 weitere Videos

Ein vorsichtiger Sammler (Eskorte)

Region: Die Blutrote Gestade
Barnaby, der Leiter der Vasallengilde, braucht ebenfalls Geleitschutz auf seinem Weg zur Blutroten Gestade. Tut ihr ihm diesen Gefallen, dann winkt ein Ohrring des Augenlichts.

Das Manöver (1) (Eskorte)

Region: Des Streiters Scheidestatt
Nehmt die Mission vom schwarzen Brett und Ser Robert schließt sich euch an. Ihr müsst nun zurückmarschieren in Richtung Süden, und zwar fast bis zum Vasallenlager. Orientiert euch ein Stück östlich/leicht nordöstlich davon und ihr erreicht ein grünes, etwas abfallendes Kliff mit mehreren schief stehenden Grabsteinen darauf (von hier aus kann man prima auf den Strand runtersehen und Kassardis erkennen). Ser Robert ist zufrieden und bedankt sich mit:

XP: 3.000
Gold: 5.000

Dragon's Dogma - Drachen jagen mit der Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/64Bild 79/1421/142
Das ist der Zielort.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schwarze Brett Mission Gran Soren (Eskorte)

Einmal reisen
Bei dieser Eskort-Mission empfiehlt es sich fast nach jedem Kampf das Spiel zu speichern. Bleibt außerdem in der Nähe von Selene, um sie vor Feinden zu beschützen.

Verlasst Gran Soren durch das Haupttor. In der Wildnis nehmt zunächst den Pfad nach Nordwesten, danach lauft in Richtung Norden, bis ihr zu der Brücke gelangt, die ihr überquert. Unterwegs erledigt noch die Banditen, die euren Weg kreuzen. Bei der Weggabelung nach der Brücke haltet euch rechts und lauft weiter nach Norden. Speichert nach der Brücke vorsichtshalber das Spiel, um bei einem eventuellen Ableben von Selene nicht wieder ganz von vorne beginnen zu müssen.

Hier begegnet ihr nach einigen Metern einer Koboldhorde sowie mehreren Schneeharpyien. Folgt dem Verlauf des Pfades, bis ihr rechts eine Festung seht – der Sturmklippenturm. Lauft an ihm vorbei und weiter nach Norden durch den Torbogen. Nun wird es knifflig. Ihr stoßt auf einen Schwarm von Schneeharpyien, der eventuell von einem Greif begleitet wird. Arbeitet euch vorsichtig vor, indem ihr nicht direkt auf dem Pfad bleibt, sondern beispielsweise links über die Wiese geht.

Packshot zu Dragon's DogmaDragon's DogmaErschienen für PS3 und Xbox 360 kaufen: Jetzt kaufen:

Ignoriert den Greifen am besten und flieht vor ihm weiter Richtung Norden. Ruft eure Vasallen zu euch, damit sie euch folgen und achtet hier unbedingt auf Selene, die gerne mal an dieser Stelle das Zeitliche segnet. Nach diesem Abschnitt müsst ihr es noch mit einer starken Banditenbande aufnehmen. Auch hier ist es schwer, Selene am Leben zu erhalten.

Habt ihr überlebt und seid ihr weiter nach Norden gelaufen, seht ihr in einiger Distanz eine weitere Festung („Die heruntergekommene Manse“). Diese lässt sich allerdings noch nicht betreten. Es werden euch unterwegs noch mehrere Schattenwölfe angreifen. Bei der Festung speichert vorsichthalber noch einmal und lauft danach links den Weg zwischen den Felsen entlang, wo mehrere Rudel von Schattenwölfen auf euch warten.

Dies ist der letzte Abschnitt. Pirscht euch vorsichtig an die Schattenwölfe heran und attackiert sie. Bleibt bei den Kämpfen bei Selene, um sie zu beschützen. Habt ihr alle Wölfe besiegt, lauft den Pfad noch etwas weiter und ihr steht vor dem Heilbrunnen. Damit habt ihr diese Quest erfolgreich gemeistert.

Bevor ihr nun wieder den Rückweg nach Gran Soren antretet oder generell weiter marschiert, stellt euch in das heilende Gewässer, um eure Lebensenergie aufzufüllen.

Das Manöver (2) (Eskorte)

Region: Das Feldlager am Großwall
Gegen Ende des Spiels hängt dieser Auftrag am schwarzen Brett im Gasthaus. Ihr sollt Ser Maximilian, der euch lange Zeit mit Quests versorgte, zum Feldlager am Großwall eskortieren. Es bietet sich auf jeden Fall an, dies in einem Rutsch zu tun, wenn ihr die Hauptquest „Zur Hölle mit der Erlösung“ erledigt. Im Rahmen dieser müsst ihr ohnehin dorthin, und es wäre doch sehr schade, müsstet ihr den Weg doppelt antreten. Seht unten in der Navigation nach, wenn ihr eine Wegbeschreibung braucht. Als Lohn winken außerdem 20.000 Erfahrungspunkte.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: