Später im Spielverlauf (nach einigen Herzogs-Quests aus der Hauptstadt), wenn ihr zurückreist nach Kassardis, hört ihr beim Eintreten komische Laute aus dem Brunnen, jemanden, der um Hilfe ruft und offenbar in der Klemme steckt. Steigt runter in den Brunnen und ihr trefft einen Mann namens Rorric, der sich hier unten verkrochen hat, um einen trinken zu können. Oder so ähnlich.

Jedenfalls sitzt der Arme nun hier unten fest und ist offenbar nicht in der Lage, aus dem Brunnen wieder herauszuklettern. Ein Job für Helden.

Vernichtet die Echsennester

Klingt einfach. Ihr sollt nun dafür sorgen, dass die restlichen Nester zerstört werden und die Bewohner den Brunnen nicht mehr fürchten müssen. Geht dorthin, wo man in der anfänglichen Nebenquest die ersten Echsen bekämpft hat (in den linken Gang, dann fallen lassen und rechts im Wasser durch den Durchgang).

Ihr gelangt in einen Raum mit weiteren Echsenkriegern und ekelhaften Eiern drumherum, überall im Raum verteilt. Die Echsen besiegt ihr wie gehabt – entweder draufhauen, solltet ihr stark genug sein, oder festhalten und Teamwork – und auf die Eier müsst ihr einschlagen, damit sie platzen und vernichtet sind.

Dragon's Dogma

- Drachen jagen mit der Komplettlösung
alle Bilderstrecken
Zerstört alles, was nach Ei aussieht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/64Bild 79/781/142

Nach ein, zwei zerstörten Eiern seht ihr, wie weitere Echsen ankommen, eine Riesenechse im Schlepptau, die sich als Zwischenboss herausstellt.

Packshot zu Dragon's DogmaDragon's DogmaErschienen für PS3 und Xbox 360 kaufen: Jetzt kaufen:

Zwischenboss: Riesenechse

Kein großes Problem. Schafft euch erst die kleinen Echsen vom Hals, damit ihr den Rücken frei habt, und wendet euch dann der großen Echse zu. Dieser könnt ihr genauso den Schwanz abschlagen wie den kleinen Exemplaren und dann auf die eindreschen. Es ist kein schwerer Kampf, wenn ihr entsprechend gerüstet seid.

Ist die Riesenechse aus der Welt, nehmt euch die Eier vor. Schaut euch an den Felsen um, am Boden, überall, wo diese Auswüchse zu sehen sind, und schlagt darauf ein, bis sie platzen. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt? Bingo!

Erstattet Rorric Bericht

Die Formalien noch. Marschiert zurück durch die Höhlengänge und zieht euch an den Vorsprüngen hoch. Rorric ist begierig zu erfahren, was eben passiert ist, und deshalb solltet ihr ihn nicht enttäuschen.

Er muss sich nun zwar ein neues Plätzchen zum Saufen suchen, zeigt aber durchaus seine Dankbarkeit mit folgendem:

XP: 6000
Gold: 8000

Dragon's Dogma - Hydra-Trailer5 weitere Videos

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: