Erstellt euch einen Charakter. Wählt Geschlecht, Name, Statur und die Stimme eures Charakters aus und es folgt die einleitende Zwischensequenz. Gleich darauf bekommt ihr es auch schon mit einem Feuerdrachen zu tun. Lauft zu ihm hin und schlagt mit einem starken Angriff auf eines seiner Füße/Pranken ein. Ihr könnt hier nichts ausrichten. Nicht gewinnen. Wartet einfach den Lauf der Dinge ab. Es folgt eine weitere Zwischensequenz.

Hauptquest Kassardis: Erweckung

Ihr erwacht in einer Hütte. Geht links zu dem Waffentisch und untersucht ihn. Ihr sollt euch nun für eine Klasse entscheiden. Wir wählen für unsere Komplettlösung die Laufbahn des Kämpfers aus. Daraufhin ist diese „Quest“ erledigt. Nehmt das Grünlattich vor dem Ausgang auf, verlasst den Raum und ihr seht die nächste Cutscene. Sprecht nun mit der Frau, die vor euch steht (Quina). Danach geht rechts von ihr in den Essbereich und sackt hier noch einige Heilgegenstände ein (mehrere Grünlattiche sowie Nüsse und Beeren).

Nun verlasst die Hütte durch die Holztür. Lauft die Stufen hinab und folgt dem Pfad, der in das Dorf führt. Bei der nächsten Abzweigung geht nach rechts in Richtung des Eingangstores und bis ans Ende, worauf ihr eine kurze Zwischensequenz auslöst. Der Vasalle Rook steigt aus dem Nichts zu euch herab und danach werdet ihr von einem älteren Herren namens Adaro angesprochen, der euch etwas über die Vasallenlegion erzählt.

Dragon's Dogma - Hydra-Trailer5 weitere Videos

Vorbereitender Rundgang durch Kassardis

Um uns ein wenig für die anstehende Mission zu rüsten, machen wir nun einen kleinen Rundgang durch Kassardis und sacken alles ein, was nicht niet- und nagelfest ist. Geht nun nördlich in den Wachturm und klettert die Leitern hinauf, findet ihr oben einmal den Gegenstand „Drachengeifer“. Die Scheune rechts daneben könnt ihr getrost ignorieren, dort findet ihr nichts. In dem Haus gegenüber, das dem Fischhändler Benita gehört und sich links neben dem Eingangstor befindet, könnt ihr im oberen Bereich eine Hartknollenmilch aufnehmen, wenn ihr die Kisten zerstört.

Verlasst Benitas Haus, lauft nach rechts, geradeaus und betretet links Pablos Gasthaus. Hier könnt ihr unter anderem in der Küche mehrere Gegenstände stibitzen (Gransyskraut, Kürbis, großer Fisch, fremdländisches Messer). Verlasst das Gasthaus, lauft geradeaus und betretet links den Kramladen „Aestellas Allerlei“. Schaut euch um und zerstört alle hier befindlichen Kisten. Ihr könnt hier eine leere Flasche, einen Apfel, einen Festtagskuchen sowie Nüsse und sogar ein paar Goldmünzen finden. Kauft euch ein Eisenschwert und einen Rundschild, legt die neu erworbenen Items sogleich an und verlasst den Kramladen anschließend.

Betretet nun direkt gegenüber Heraldos Lebensmittelladen. Hier klaut ihr zwei Möhren, einen Kürbis, zwei Grünlattiche und geht durch den Türbogen weiter in das Fischerhaus. Zerstört das Fass neben der Tür, um eine Hartknollenmilch zu finden. Verlasst das Fischhaus und lauft nach rechts. Auf der linken Seite seht ihr mehrere Stände, wo ihr einen Pilz sowie eine luftdichte Flasche aufnehmen könnt. Lauft weiter geradeaus und betretet links Iolas Haus. Untersucht hinten die Schränke für 1000 Goldmünzen.

Wieder im Freien geht nun links in das zerstörte Haus. Lauft nach hinten und zerstört die Tonkrüge, um einen Stein sowie ein paar Nüsse zu finden. Öffnet nun rechts daneben die Tür des Fischerhauses. Zerstört alle Krüge und ihr findet neben einigem Kleinkram einen kleinen Geldbeutel (100 Goldmünzen) und eine Flasche mit Öl. Begebt euch wieder zurück auf die Straße, geht rechts gegenüber in den engen Gang und öffnet sogleich links die Tür eines weiteren Fischerhauses. Sackt hier zwei Schriftrollen und einen großen Fisch ein und geht wieder nach draußen.

Lauft nach links, nach rechts und betretet das nächste Haus, das sich als Inez' Taverne herausstellt. Nehmt hier das fremdländische Messer neben dem Kochtopf auf, begebt euch in den oberen Wohnbereich und klettert die Leiter hinauf. Hier befindet sich eine Truhe mit einem Amulett des Magiers als Inhalt. Steckt es ein, springt nach unten, lauft ins Erdgeschoss und verlasst die Taverne. Wieder in dem engen Gang lauft geradeaus und klettert vor der nächsten Treppe rechts die Leiter aufs Dach hinauf. Hier befindet sich eine Truhe mit eingemachten Pilzen, die ihr einsteckt. Danach springt wieder zurück auf den Erdboden.

Links beim Brunnen könnt ihr zwei kleine Geldbeutel aufsammeln. Danach geht rechts daneben die Treppe hinauf und ihr gelangt zum Friedhof mit einer Kirche daneben. Da es allerdings mittlerweile Nacht geworden ist, lässt sich die Kirche nicht betreten, also geht weiter geradeaus, nach links und folgt dem Weg hinab zurück ins Dorf. Betretet links das erste Haus, auf das ihr stoßt, sammelt hier einen kleinen Fisch, einen Festtagskuchen, eine Flasche mit Wasser sowie oben eine Flasche mit Öl ein und sprecht danach den Bewohner des Hauses mit der grünen Sprechblase an.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: