In Dragon's Dogma dreht sich alles um die treuen Vasallen, eure größten Hilfen, willenlose Kämpfer, die alles für euch tun und nichts auslassen oder in Frage stellen würden, um euch zu schützen. Dabei unterscheidet man zwischen dem Hauptvasallen und den beiden Hilfsvasallen.

Hauptvasallen steigen mit euch im Level auf, werden stärker und können neue Fertigkeiten erlernen. Sie sind quasi eurem Haupthelden gleichwertig, und daher sollte euer Hauptvasall entsprechend andere Vorzüge im Kampf haben.

Woher bekomme ich meinen Hauptvasall?

Rook, den ihr gleich zu Anfang bekommt, ist nicht euer Hauptvasall, auch wenn das zunächst anders aussieht. Diesen könnt ihr im Vasallenlager erstellen, ein Stück nördlich von dem Fischerdörfchen Kassardis, an einem Riftstein. Erreicht man im Spiel nach spätestens einer Stunde.

Dragon's Dogma - Hydra-Trailer5 weitere Videos

Was ist ein Riftstein?

Diese Steine findet ihr immer mal wieder, oft in Lagern, in Städten, vor wichtigen Stellen oder Dungeons. Klickt ihr darauf, werdet ihr in eine Art Parallelwelt gezogen und könnt dort einen Hauptvasall erstellen – oder andere anheuern. Auch wenn dieser im Kampf gestorben ist, könnt ihr ihn an diesen Steinen zurückholen.

Was kann man so alles einstellen?

Alles, was ihr beim Hauptcharakter anfangs auch anpassen durftet: Geschlecht, Gesicht, Make-up, Nase, Statur, fett, dünn, alles dasselbe. Hinzu kommt die Klasse und der Name, den ihr ihm/ihr geben möchtet.

Kann man das später ändern?

Zum Teil ja. In der Hauptstadt gibt es einen Babiershop, wo zumindest die Frisur, Gesichtsbehaarung, Schminke und einiges neu gemacht werden darf. Kostet aber ein paar Münzen.

Dragon's Dogma - Drachen jagen mit der Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/64Bild 79/1421/142
Ein Team bis ans Ende aller Tage. Oder bis einer stirbt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kann man die Vasallen ausrüsten?

Ja, alle. Im Inventar gibt es entsprechende Reiter (durchschalten mit Schultertasten), die euch zum Gepäck der Begleiter führen. Hier lassen sich Rüstungen und Waffen anlegen – die übrigens genauso aufrüstbar sind.

Mir laufen immer wieder andere Vasallen über den Weg

Diese könnt ihr anheuern. Da man nur einen Haupt- und zwei Hilfsvasallen bei sich haben kann, muss dann einer weg. Achtet auf den Level des Neuen, der über dem des Alten liegen sollte, und wählt den Kämpfer mit Bedacht, dass er in eure Gruppe passt. Zum Anheuern anderer Vasallen braucht ihr Riftsplitter.

Packshot zu Dragon's DogmaDragon's DogmaErschienen für PS3 und Xbox 360 kaufen: Jetzt kaufen:

Was sind Riftsplitter?

Findet man oft in Dungeons, wo sie von Monstern fallen gelassen werden, oder anderswo. Achtet auf die Kugelsymbole. Sind nicht so selten. Auch nach erfüllten Quests bekommt ihr oft Riftsplitter. Oder dann, wenn ihr in einem Gasthaus schlafen geht und euer Vasall währenddessen in einem Online-Spiel irgendwo aushilft.

Was machen die Vasallen alle so?

Euch auf Schritt und Tritt folgen, ständig schnattern und mit euch kämpfen. Sie geben oft kleine Hinweise auf Quests oder kommentieren die Situation passend (wenn man etwa am Wasser entlangläuft, eine Straße verlässt oder eine Weggabelung erreicht). Dafür, dass es willenlose Kämpfer sind, gibt es einiges an entsprechenden Sprüchen, auch wenn sie sich später oft wiederholen. Wenn sie ein Fragezeichen über dem Kopf haben, können sie euch teils auch in euren Aufträgen weiterhelfen.

Und sie kämpfen mit?

Automatisch und je nachdem, welche Waffen ihr ihnen gegeben habt. Generell haben sie die Waffen, mit denen sie sich am besten auskennen, schon in der Hand, wenn ihr sie anheuert. Im Kampf nutzen sie Spezialfertigkeiten, greifen große Gegner, um sich an ihnen festzuhalten, erklimmen sie sogar auf dem Weg zur verletzlichen Stelle. Sie kämpfen im Großen und Ganzen so, wie es der Spieler auch kann, obwohl man manchmal das Gefühl bekommen mag, sie halten sich ein wenig zurück.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: