"Entschuldige, diese Seite existiert nicht mehr!", heißt es beim Aufrufen der Twitter-Nachricht, mit der Capcom UK gestern eine PC-Version zu Dragon's Dogma ankündigte bzw. bestätigte.

Dragon's Dogma - Capcom dementiert PC-Version nach Ankündigung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 79/881/1
Kommt Dragon's Dogma für den PC oder nicht?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Allzu lange war der Tweet jedoch nicht online, da Capcom offenbar ein Fehler unterlaufen ist. Anschließend schickte das Unternehmen eine Twitter-Nachricht hinterher und dementierte die Arbeiten an einer PC-Version.

Es sei bloß falscher Alarm gewesen und auf absehbarer Zeit würde es kein Dragon's Dogma für den PC geben. Wie das genau passieren konnte, bleibt unklar. Doch wieso sollte Capcom eine PC-Version über den offiziellen Twitter-Account bestätigen, wenn sie sich doch nicht in Entwicklung befindet? Vermutlich wurde einfach vorschnell reagiert und die Ankündigung sollte erst später erfolgen.

Immerhin dürfen sich Konsolen-Besitzer auf mehr Stoff freuen, mit Dragon’s Dogma Dark Arise erscheint im nächsten Jahr eine umfangreiche Erweiterung. Dragon's Dogma 2 kündigte Capcom übrigens auch schon an, nachdem enthüllt wurde, die Marke auf eine ganze Reihe auszuweiten.

Wann man mit dem Spiel rechnen darf,ist noch ungewiss, es dürfte wohl aber erst in der nächsten Generation erscheinen, während die Erweiterung noch für Xbox 360 und PlayStation 3 auf den Markt kommt.

Dragon's Dogma ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.