Bei einem Online-Rollenspiel werden oft zusätzliche Gebühren fällig und Dragon Quest X macht da keine Ausnahme. Eine Internetverbindung ist natürlich ebenfalls Pflicht.

Dragon Quest X - Abo und Internetverbindung sind Pflicht

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDragon Quest X
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 69/701/70
Der erste Screenshot der Wii-Version. DQX wird auch für Wii U erscheinen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zwar soll sich sich Dragon Quest X zu 100 Prozent alleine beenden lassen, auf eine beständige Internetverbindung ist der Wii-Titel jedoch trotzdem angewiesen. Die ersten Stunden werden sich offline spielen lassen, ist auf der Support-Seite von Square Enix zu lesen. Um alle Elemente des Spiels erleben zu können, wird jedoch eine Internetverbindung benötigt.

Was der Online-Teil alles umfasst, ist noch nicht bekannt. Ob wir also ein ausgewachsenes MMORPG erwarten können, wird sich erst noch zeigen müssen. Dafür steht fest, dass neben dem Kaufpreis noch ein zusätzliches Abonnement benötigt wird. Zum Preis wurden bisher keine Angaben gemacht.

Dragon Quest X ist für Wii, Wii U und seit dem 2013 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.