Wollt ihr im zweiten Kapitel von Dragon Quest: Builders eure Leute heilen, werdet ihr u.a. Kabeljau und Wasser brauchen. Diese beiden Items lassen sich leider etwas schwerer lokalisieren. Zumindest auf den ersten Blick. In unserem Artikel zeigen wir euch, wo genau ihr Kabeljau angeln könnt und wie ihr Wasser bekommt.

In Rimuldar müsst ihr euch einer Seuche stellen und die bekämpft ihr mit Medizin, Essen und Trinken. Die kleinen frechen Leutchen wünschen sich dann schon Mal spezielle Gerichte wie Kabeljau. Auf der anderen Seite ist es klar, dass die Kranken viel trinken müssen und dass in solchen Fällen Wasser unerlässlich ist.

Dragon Quest Builders – Kabeljau finden

Morten spricht euch recht früh im Kapitel darauf an, dass er gerne eine Angel hätte. Da seine Anfrage sehr vorwurfsvoll und frech klingt, neigt man dazu ihm die Bitte auszuschlagen. Dennoch solltet ihr es nicht tun, denn ihr werdet später Kabeljau, Sardinen und andere Fische brauchen. Ein kleiner kränklicher Junge in eurer Krankenstube braucht Kabeljau, um sich von seiner Krankheit zu erholen. Zum Beispiel braucht ihr zum Herstellen der Prickelpille Kabeljau.

Dragon Quest: Builders - Kabeljau und Wasser finden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/47Bild 1/471/1
Dragon Quest Builders: Kabeljau gibt es an diesem Wasser zu Hauf.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das obere Bild zeigt euch die Stelle aus der Vogelperspektive. Diese Insel erreicht ihr übrigens durch das blaue Portal. Konntet ihr schon das Dach reparieren? Von dort aus haltet ihr euch süd-östlich, bis ihr zu der Steinkonstruktion auf dem Bild gelangt. An diesem Wasser werdet ihr große Chancen haben, viel Kabeljau zu fangen.

Wasser finden und Kammer des kühlen Nasses bauen

Kati träumt von einer Kammer des kühlen Nasses. Das Schöne an diesem Raum ist, dass er frisches Wasser innerhalb der verseuchten Gegend direkt aus dem Boden hervorbringt. Das erlaubt euren kleinen Einwohnern, Gegenstände herzustellen, die mit Wasser zu tun haben. Wollt ihr diese Kammer des kühlen Nasses bauen, müsst ihr die Gegenstände in einen leeren Raum stellen, die Kati euch aufzählt. Das Problem dabei ist allerdings der Wasserblock. Dabei handelt es sich um einfaches Wasser, dass 10 Blöcke ausfüllen soll. Die Anleitung von Kati (diese bekommt ihr nach dem Bau der Kammer) enthält folgendes:

  1. Mindestens 10 Blöcke Wasser
  2. Zwei Töpfe
  3. Einen Waschzuber
  4. Einen bequemen Schemel
  5. Eine Truhe
  6. Eine Lichtquelle
  7. Eine Tür (ist in der Anleitung nicht drin)

Da ihr in eurer Siedlung bereits eine kleine Quelle mit Wasser habt, braucht ihr diese lediglich zu erweitern. Schlagt einfach die Erdblöcke um das Wasser herum ein und vergrößert so die Quelle auf 10 Blöcke. Das folgende Video zeigt euch, wie ihr diese Aufgabe lösen werdet.

Dragon Quest: Builders - Wasser finden und die Kammer bauen27 weitere Videos

Wie ihr seht, bekommt ihr nach dem Bau der Kammer des kühlen Nasses die Anleitung für einen Eimer, mit dem ihr Wasser aus der Quelle schöpfen könnt. Bringt dieses Wasser anschließend den Kranken in eurem Dorf und helft ihnen gesund zu werden.