Wer eines der Spiele aus dieser Reihe gespielt hat, wird wissen, dass man dem Grinden nicht entkommt und so ist es auch bei Dragon Quest 11. Wollt ihr leveln, werdet ihr euch immer wieder in Kämpfe begeben und viel Zeit in die geistlose Tätigkeit investieren müssen. Doch ist es nicht irgendwie das, was wir an JRPGs lieben? Wenn ihr schnell leveln wollt, könnt ihr euch z.B. auf bestimmte Gegner stürzen.

Dragon Quest 11: Streiter des Schicksals - Prologue - Trailer4 weitere Videos

Metallschleime – natürlich!

Es ist keine neue Möglichkeit zu leveln, denn Metallschleime geben in der Regel in jedem Teil der Reihe viele XP. Das Problem bei diesen Gegnern ist, dass sie im Kampf gerne fliehen und so müsst ihr euch wirklich Mühe geben, sie niederzustrecken. Dennoch ist dies die beste Möglichkeit, schnell zu leveln.

Nutzt keine Magie, sondern physische Angriffe (sie haben wenig HP und so ist es nicht schlimm, wenn ihr nur einen abzieht) und konzentriert diese am besten auf einen der Metallschleime, anstatt sie auf alle zu verteilen. So kommt ihr aus dem Kampf mit hoher Wahrscheinlichkeit wenigstens mit einem silbernen Slime raus.

Es gibt einen guten Trick, Metallschleime besiegen zu können, bevor sie abhauen. Wenn ihr die Fähigkeit Beidhändige Begabung (siehe Bild weiter unten) für Erik und den Hauptcharakter freischaltet, dann könnt ihr einen Schleim gleich zwei Mal angreifen, vorausgesetzt ihr rüstet zwei Waffen aus. Rüstet ihr Jade und/oder Bodo mit Krallen aus, so werdet ihr ebenfalls mehrere Stöße mit einem Angriff durchführen können. Wenn ihr dann alle Charaktere auf einen der Metallschleime konzentriert, dann sollte dieser das Zeitliche segnen, nach dem eure Runde vorbei ist.

Natürlich haben wir keine zwei Königs-Metallschleime gefunden, aber toll wäre es, denn sie sind die beste Möglichkeit, bei Dragon Quest 11 schnell zu leveln.

Beklaut die Metallslimes auch gerne, da ihr so Metalltröpfchen bekommt. Im späteren Verlauf des Spiels könnt ihr daraus Waffen herstellen, die wiederum wirksamer gegen diese Gegner sind und euch somit beim Leveln unterstützen. Wenn ihr es schafft, einen Metallschleim einzuschläfern, könnt ihr die Flucht für einen Moment verhindern.

Packshot zu Dragon Quest 11: Streiter des SchicksalsDragon Quest 11: Streiter des SchicksalsRelease: 3DS: unbekannt
PC, PS4: 4.9.2018
Nintendo Switch: 3. Quartal 2019
kaufen: Jetzt kaufen:

Sucht ihr nach den Gegnern dort, wo auch viele andere Schleime spawnen, werdet ihr die Metallvarianten mit einer leicht erhöhten Wahrscheinlichkeit antreffen. Sie erscheinen dennoch sehr selten. Im späteren Verlauf des Spiels werdet ihr auch die großen Varianten dieser Gegner antreffen, die euch mehr XP bringen und euch somit schneller leveln lassen.

Diese Fähigkeit hilft euch dabei, Metallschleime zu besiegen, bevor sie flüchten. Neben Erik verfügt auch euer Held über diesen Skill. Sucht im oberen Bereich des Baumes bei „Schwerter“.

Leveln im späteren Spielverlauf

Hardcoregamer hat einen Guide veröffentlicht, in dem sie erklären, wie man im späteren Spielverlauf schnell leveln kann. Bisher konnte ich diesen Tipp nicht überprüfen, aber vielleicht seid ihr schneller als ich und könnt es selbst ausprobieren. Hier die Anleitung:

  • Um auf diese Weise schnell leveln zu können, müssen Erik, Jade und Rionaldo in eurer Gruppe sein.
  • Erik benötigt die Fähigkeit Critical Claim (engl., zu finden oben in seinem Skillbaum, nachdem ihr seine Quest abgeschlossen habt).
  • Jades Thunder-Thrust-Spear-Fähigkeit (engl.) und die The-Luminary's-Fähigkeit (engl.) können ebenfalls vorteilhaft sein.
  • Beginnt irgendwo auf der Welt einen Kampf und sorgt dafür, dass Jade und Erik gekräftigt sind. Mit der Luminary’s-Fähigkeit könnt ihr diesen Zustand konstant halten.
  • Setzt die Hallelujah-Koop-Kraft (engl.) ein, durch die ihr mehr XP und Gold bekommt. Außerdem erhaltet ihr so garantiert einen Item-Drop.
  • Mit der Koop-Kraft Electro Light (engl.) könnt ihr Metallschlleime beschwören. Speichert allerdings vor jedem Kampf, denn es kann auch passieren, dass ihr einen Kampfroboter beschwört.
  • Wenn ihr noch unter Level 70 seid, werden Metallschleime und Metalltröpfchenschleime spawnen, die euch ca. 200.000 XP geben. Seid ihr über Level 70, spawnen Königs-Metallschleime, die euch noch mehr Erfahrungspunkte und Gold liefern.
  • Verwendet Accelerate (engl.) bei Erik, um seine Geschwindigkeit zu erhöhen und setzt die Fähigkeit Critical Claim (engl.) auf irgendeinen Gegner ein. Sie wird immer den Schleim eliminieren. Auch die Thunder-Thrust-Fähigkeit (engl.) von Jade wird den Schleim sofort töten. Ihr müsst natürlich hoffen, dass die Metallschleime nicht flüchten, wenn Erik an der Reihe ist.

Habt ihr euch schal alle Schätze hinter den roten Türen geholt? Falls nicht, hier nochmal die Fundorte in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Haltet ihr euch an die Anleitung von Hardcoregamer, werdet ihr am Ende eines jeden Kampfs 100.000 bis 200.000 XP erhalten. Wenn ein König spawnt, dann sogar noch viel mehr. Sobald ich den Tipp überprüfen konnte, werde ich meine Erfahrungen hier mit euch teilen. Solltet ihr schneller sein, hinterlasst eure Eindrücke gerne in den Kommentaren.