Wenn ihr bei Dragon Ball Xenoverse 2 euren Charakter importieren wollt, ist es kein Problem. Ihr müsst dafür zwar einige Vorbereitungen treffen und den richtigen NPC finden, der euch dabei hilft, euren Charakter zu übertragen, aber auch das ist einfach. Wir zeigen euch Schritt für Schritt, was ihr tun müsst und was ihr unbedingt beachten solltet.

Dragon Ball Xenoverse 2 - So könnt ihr den alten Charakter importieren11 weitere Videos

Ihr habt viel Arbeit in euren Charakter bei Dragon Ball Xenoverse hineingesteckt und wollt einen Nutzen im neuen Teil daraus ziehen? Verständlich! Genau das könnt ihr auch tun. Leider ist das Ergebnis anders, als ihr es euch vielleicht vorstellt. Dennoch werdet ihr, wenn ihr euren Charakter importiert, mit nützlichen Boni belohnt.

Dragon Ball Xenoverse 2 – Charakter importieren und Boni freischalten

Dragon Ball Xenoverse 2 - Charakter importieren: Das müsst ihr bedenken

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Hier findet ihr Rou Kaioshin, den ihr braucht, um euren Charakter importieren zu können.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zuerst wollen wir euch eine Hiobsbotschaft zukommen lassen. Entscheidet ihr euch dafür, euren alten Helden zu transferieren, werdet ihr ihn dennoch nicht spielen können. Das einzige, was ihr damit übernehmen werdet, ist ein Teil seines Besitzes und seiner Fähigkeiten. Bei Dragon Ball Xenoverse 2 müsst ihr euch dann erneut einen Charakter erstellen und mit dem importierten Hab und Gut des alten Kämpfers ausstatten. Dabei könnt ihr die Kleidung, Zeni und Fähigkeiten nutzen. Zudem werdet ihr als Bonus ein paar der neuen Medaillen erhalten, die im Nachfolger neu eingeführt wurden.

Nach dem ihr euer altes Ich hinzufügen konntet, wird es nicht von der Bildfläche verschwinden. Es übernimmt eine Rolle in der Geschichte und wird als Held gefeiert. Damit ihr den alten Charakter importieren könnt, müsst ihr zunächst zu Rou Kaioshin gehen. Das Bild zeigt euch, wo ihr ihn findet. Redet mit ihm und entscheidet euch dafür, auf Zeitpatrouille zu gehen. Das ist die erste der Parallel-Quests, welche euch im Spiel erwarten. Nach dem ihr die Mission abgeschlossen habt, werdet ihr von den Kaioshin zum Zentrum der Stadt geführt und könnt dort euren alten Charakter importieren.

Packshot zu Dragon Ball Xenoverse 2Dragon Ball Xenoverse 2Release: PC, PS4, Xbox One: 28.10.2016 kaufen: Jetzt kaufen:

Was ihr beim Transfer beachten solltet!

Beim Übertragen des alten Kämpfers werden nicht alle Ausrüstungen mitgenommen, sondern nur die, welche er anhat. Das bezieht sich auch auf ausgerüstete Fähigkeiten. In diesem Zusammenhang bietet es sich an, dass ihr das alte Spiel nochmal startet und euren alten Helden anpasst, wie ihr es euch wünscht. Außerdem werden generell nicht alle Fähigkeiten übertragen. Was nicht dazu zählt, ist:

  • Super-Saiyajin
  • Super-Saiyajin 2
  • Super-Vegeta
  • Super-Vegeta 2
  • Kaioken
  • Dreifach-Kaioken
  • Zwanzigfach-Kaioken
  • Potenzial freisetzen
  • Tumultspeer
  • Rebellions-Speer
  • Tyrannen-Ulan
  • Auftakt zur Zerstörung
  • Symphonische Zerstörung

Dragon Ball Xenoverse 2 - Charakter importieren: Das müsst ihr bedenken

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
So sieht der Bildschirm bei der Charakter-Übertragung aus. Ganz oben in der Liste findet ihr euren eigenen Charakter und könnt rechts sehen, was ihr alles importieren werdet, wenn ihr euch für diesen Helden entscheidet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ob es möglich sein wird, euren Charakter von der PS3 oder Xbox 360 zu übertragen, können wir euch leider noch nicht verraten. Die Entwickler haben sich dazu noch nicht geäußert. Sobald wir es aber ausprobieren können, werden wir das Ergebnis hier auf dieser Seite veröffentlichen.