Am Donnerstag wird das Rollenspiel Dragon Age: Origins erscheinen und voraussichtlich große Wellen schlagen, denn Entwickler-Legende BioWare steckt hinter der Entstehung. Schon morgen werden wir unseren ausführlichen Test online stellen, der euch mit allen nötigen Informationen versorgt.

Dragon Age: Origins - Update: Rückrufaktion kurz vor Release

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 144/1581/158
BioWare veranlasst Rückrufaktion.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie im offiziellen BioWare-Forum zu lesen ist, wurde die normale Version von Dragon Age soeben offiziell zurückgerufen. Einige Händler, darunter auch Amazon, Media Markt und Gamestop, informierten vorhin ihre Kunden, dass die Spiele wieder zurückgeschickt werden müssen, da ein Produktionsfehler vorliegt. "Produktionsfehler" ist auch das Statement von BioWare, wobei bisher noch nicht auf Details eingegangen wurde.

Betroffen ist die Standard-Version, die man regulär im Handel erwerben kann. Die Collectors Edition und die Download-Fassungen sind nicht davon betroffen. Anscheinend handelt es sich um einen Fehler am Datenträger selbst. Es ist davon auszugehen, dass es in dieser Woche nur Collectors Editions im Handel zu kaufen gibt. Nicht bekannt ist, ob auch die Konsolen-Versionen davon betroffen sind.

Bei unserem Redakteur Nedzad kommt es während der Installation (Retail-Version) zu Fehlern, was vermutlich mit dem Produktionsfehler zusammenhängt. Bei unserem Testmuster hingegen gab es keinerlei Probleme.

Update: Electronic Arts hat mittlerweile Stellung genommen und bestätigte, dass Dragon Age pünktlich am fünften November erscheinen wird. Die betroffene PC-Version (EAN: 5030932067203) kann vereinzelt erst am Freitag verkauft werden.

Dragon Age: Origins ist für PC, Xbox 360 und seit dem 19. November 2009 für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.