Wenn man nach einer Spieleschmiede sucht, die etwas von Rollenspielen versteht, dann ist es BioWare. Mit Mass Effect, Baldur's Gate, Neverwinter Nights und der Star Wars: Knights of the Old Republic-Reihe entwickelte das Kultstudio die wohl größten Rollenspiele aller Zeiten. Natürlich sitzt BioWare nicht untätig herum und werkelt neben Mass Effect 2 und Star Wars: The Old Republic an der neuen Marke Dragon Age: Origins.

Dragon Age: Origins - Über 120 Stunden für einen Durchgang

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 145/1581/158
Dragon Age und Risen sollten genug Stoff für dieses Jahr bieten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bisher wurde angegeben, dass man stolze 80 Stunden in Dragon Age verbringen wird und es vier Mal so umfangreich wie Mass Effect ist. Jetzt aber korrigierte BioWares Ray Muzyka nach und erläuterte, dass er für seinen letzten Durchgang satte 120 Stunden benötigte. Bei den 120 Spielstunden soll er aber nur rund 90 Prozent von Dragon Age gesehen und erspielt haben.

Das Ganze erinnert stark an die Baldur's Gate-Reihe, in die man bis zu 200 Stunden reine Spielzeit investieren konnte. Bei Mass Effect und Knights of the Old Republic hingegen beträgt die Durchschnittsspielzeit rund 30 Stunden.

Dragon Age: Origins ist für PC, Xbox 360 und seit dem 19. November 2009 für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.