Mit dem DLC zu Dragon Age: Origins gab es von Anfang an mehr oder weniger ärgerliche Probleme. Zwar sind die Erweiterungen nach einhelliger Meinung der Spieler qualitativ gelungen, es kam jedoch schon früh zu technischen Problemen mit dem Downloaddienst und zu unerwarteten Wechselwirkungen mit dem Hauptspiel. So verliert man am Ende einer bestimmten Anfangsgeschichte seine Items - und damit auch die exklusiven DLC-Gegenstände. Mittlerweile hat Bioware mit Patches nachgelegt, jedoch machten diese Probleme nicht unbedingt Mut in Bezug auf den nächsten größeren DLC "Rückkehr nach Ostagar".

Dragon Age: Origins - Ostagar-DLC nochmals verschoben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 144/1581/158
"Auf Recken, zurück nach Ostagar! Ach nee, wartet, noch nicht..."
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ursprünglich war der Release des zusätzlichen Inhalts, der den Spieler zurück in eines der Anfangsgebiete des Spiels führt, für die Festtage angekündigt, ein genaues Datum gab es nicht. Als der DLC dann auf sich warten ließ, kam sehr spät die Reaktion von Bioware, der Release würde heute, am 5. Januar erfolgen.

Vor wenigen Stunden veröffentlichte Chris Priestly von Bioware im offiziellen Forum diese informative Nachricht.

"Hallo Dragon Age Fans, es tut uns leid, aber der geplante Release für den DLC 'Rückkehr nach Ostagar' am 5. Januar für alle Plattformen verzögert sich. Wir werden euch mitteilen, sobald es neue Informationen gibt."

Zudem garnierte er die Nachricht mit einem Emote, das wie ein Teufel aussieht. Wir wissen nicht, ob das Eigenkritik oder schwarzer Humor ist, in jedem Fall lassen auch wir es euch wissen, wenn es neue Informationen zum Ostagar-DLC gibt.

Dragon Age: Origins ist für PC, Xbox 360 und seit dem 19. November 2009 für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.