Lothering

Kurz vor der Stadt werdet ihr von Wegelagerern aufgehalten. Ihr könnt entweder den Wegzoll zahlen, euch weigern, einen Kampf vom Zaun brechen oder die Banditen einschüchtern und eurerseits Geld verlangen. Aber Vorsicht: Wer die Kerle so weit hat, dass sie 20 Goldstücke zahlen wollen, darf nicht raffgierig sein. Fordert ihr mehr, greifen sie euch trotzdem an. Tötet sie oder nehmt das Geld, durchsucht danach aber auf jeden Fall die Leiche des dort liegenden Templers, um die Quest „Ein getöteter Templer“ zu erhalten.

Dragon Age: Origins - Komplettlösung, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/82Bild 158/2391/239
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nutzt die Stadt, um eure Vorräte aufzufüllen und alten Krempel zu verhökern. Stöbert ein bisschen, redet mit den Leuten. Neben einem Händler stoßt ihr im Westen des Dorfes auf eine Kirche, davor eine Anschlagtafel. Lest sie, um die Quest „Die Anschlagtafel des Kantors“ zu bekommen. Redet drinnen mit der Ehrwürdigen Mutter und Ser Donall, übergebt ihm Medaillon sowie die Notiz, die ihr beim Templer gefunden habt, und schließt die Aufgabe ab.

Verlasst die Kirche, überquert die kleine Brücke haltet euch rechts und betretet Danes Zuflucht. Schlagt die Angreifer nach dem Dialog zurück, woraufhin sich Leliana der Gruppe anschließen will. Sie ist ein Schurkencharakter und von daher unter anderem exzellent zum Schlösserknacken geeignet, sofern ihr noch keinen Schurken in der Party habt. Verlasst die Taverne und lauft rechts einmal quer über den Marktplatz. Neben einem Zelt trefft ihr die Älteste Miriam, die nach ein paar Kräutern schreit (Quest: „Mehr als gewöhnliche Pflanzen“). Höchstwahrscheinlich habt ihr die gesuchten Zutaten längst im Inventar, wenn ihr in der Korcari-Wildnis fleißig gesammelt habt. Andernfalls kehrt später zurück.

Dragon Age: Origins - Komplettlösung, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden81 Bilder
Beschreibung zu Screenshot #2610402
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Verlasst das Dorf in Richtung Norden und ihr stolpert über einen Käfig. Insasse Sten wird sich als Mörder zu erkennen geben und euch die nächste Quest aufbürden („Der gefangene Qunari“). Er bittet euch, mit der Ehrwürdigen Mutter in der Kirche über seine Freilassung zu verhandeln. Lauft aber zunächst weiter aus dem Dorf heraus und links an der Windmühle vorbei. Alsbald stolpert ihr in ein paar Schlägertypen, die einen Kampf provozieren – angesichts ihrer Schmächtigkeit kein Problem.

Dragon Age: Origins - Lelianas Lied52 weitere Videos

Bewegt euch jetzt immer weiter nördlich, haltet euch links in Richtung steinerne Treppe. Schon von weitem ist Kampfgeschrei zu hören; schickt eure Party die Stufen hoch und schaltet die Angreifer aus, die die Zwerge bedrohen. Verwandelt Morrigan in eine Spinne und versucht einige von ihnen mit dem Netz in den Bogen zu tackern, wenn es zu viele sind. Ansonsten sollten sie ohne viele Heiltränke das Zeitliche segnen.

Nehmt die Belohnung der Zwerge und lauft die Treppen wieder hinunter, anschließend Richtung Osten rechts an der Windmühle vorbei. Speichert vorher, denn schon nach wenigen Metern erscheint der nächste Banditentrupp wie aus dem Nichts. Der dritte befindet sich links um den kleinen Hügel herum am Wasser. Hier solltet ihr zwischendurch unbedingt speichern, da die dritte Gruppe einem Anführer untersteht, der ordentlich zulangt. Setzt Heiltränke ein und möglichst früh auf Fernattacken, auch die Spinnenverwandlung nebst Giftwolke und Netz erweist sich als nützlich.

Dragon Age: Origins - Komplettlösung, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/82Bild 158/2391/239
Beschreibung zu Screenshot #2610404
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Plündert die Kisten am Wasser und lauft die kleine Bucht entlang. Fräst euch durch die Spinnen und steuert anschließend aufs Kornfeld zu, wo die letzte Banditengruppe wartet. Schaltet sie in gewohnter Manier aus. Holt euch die Belohnung von Kantor Devons und nehmt von der Anschlagtafel gleich noch zwei neue Quests mit: Drei Bären sollen getötet, die Mutter eines kleinen Jungen gefunden werden. Vorher betretet ihr aber erst mal die Kirche und sucht die Ehrwürdige Mutter auf.

Sprecht sie auf den gefangenen Qunari an. Ihre erste Reaktion wird nicht sehr wohlwollend ausfallen, vor allem, wenn ihr die Zugehörigkeit zu den Grauen Wächtern erwähnt – sie beendet den Dialog. Aber keine Angst: Bohrt sie danach einfach weiter mit Fragen, irgendwann mischt sich Leliana ein und ihr bekommt den Schlüssel. Holt Sten anschließend aus seinem Käfig und heißt ihn in der Party willkommen.

Dragon Age: Origins - Komplettlösung, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden81 Bilder
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Lauft jetzt nordöstlich, rechts an der Windmühle vorbei und den kleinen Hügel hinauf. Ein Rudel Wölfe greift euch an, streckt aber schnell alle viere von sich. Bei der Leiche handelt es sich um die Mutter des Jungen; steckt das Amulett ein, speichert und nehmt euch die drei kommenden Bären vor, womit auch die letzten beiden Anschlagtafelaufgaben gelöst wären. Holt euch eure Belohnung von Kantor Devons und sucht den steinernen Wall auf, wo ihr vorhin gegen die Banditen gekämpft habt. Verlasst die Karte in Richtung Dorf Redcliffe.

Lager der Gruppe

Eure Gruppe wird in der Wildnis ein Lager aufschlagen; hier gibt es nicht viel zu tun. Redet mit allen Party-Mitgliedern (besonders witzig: euer Hund), danach mit den Zwergen. Der Sohn kann Gegenstände magisch verzaubern (Quest: „Verzauberungen“), der Vater ist ein Händler. Nehmt ihre Dienste bei Bedarf in Anspruch und verlasst das Lager wieder Richtung Dorf Redcliffe.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: