Denerim, Der Königliche Palast

Ser Cauthrien heißt euch wenig herzlich willkommen. Antwortet, wie ihr möchtet - um einen Kampf kommt ihr nicht herum. Macht wie üblich zuerst das Fußvolk und danach Ser Cauthrien nieder. Am Ende gibt’s eine nette Belohnung: Ser Cauthriens Leiche wirft „Das Sommerschwert“ sowie „Schwere Kettenrüstungsstiefel“ ab. Knöpft den toten Körpern ihre letzten Münzen ab und öffnet die schweren Metalltüren – das Landthing beginnt. Sobald ihr zum ersten Mal im Dialog aktiv werden könnt, überlegt euch eure Antworten gut – mittels „Überreden“ könnt ihr einige Pluspunkte sammeln. Obwohl Königin Anora plötzlich auftaucht und vom Verrat ihres Vaters berichtet, reichen eure Stimmen im Landthing nicht aus, um den Rat auf eure Seite zu bekommen. Ein Kampf mit Loghain und seinen Verbündeten ist also unausweichlich.

Dragon Age: Origins - Komplettlösung, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/82Bild 158/2391/239
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Geht wie gewohnt vor: Hetzt eure Truppe zuerst auf sein Gefolge, im Besonderen auf die Magier, die euch von hinten mit Zaubersprüchen ärgern. Behaltet ein Auge auf die Gesundheit eurer Recken und helft immer wieder mit „Gruppenheilung“ nach oder schmeißt regelmäßig Wundumschläge ein. Auch „Heldenhafter Angriff“ sowie „Massenverjüngung“ machen sich gut. Stellt außerdem sicher, dass euer Magier ständig einen vollen Mana-Pool hat, und wenn ihr euch clever anstellt, dann steht am Ende nur noch Loghain, der von euren Kämpfern und denen Arl Eamons umringt ist – verpasst ihm die letzten Schläge, bevor er aufgibt.

Der Rat unterbricht euren Kampf und schlägt ein Duell vor – Mann gegen Mann also. Lasst Alistair kämpfen oder entscheidet euch für einen Charakter, dem ihr den Sieg zutraut. Loghain selbst ist ein harter Hund, der unheimlich viel Schaden austeilt und euch oft mit seinen Manövern zu Boden wirft. „Sturmangriff“ bewährt sich gut, wenn ihr einen Krieger spielt, zudem könnt ihr versuchen, ihn per „Schildschlag“ zu Boden zu wuchten oder zumindest ins Stolpern zu bringen. Achtet immer schön darauf, Wundumschläge zu benutzen, und ihr werdet ihn ohne größere Probleme niederringen – Loghain gibt auf.

Dragon Age: Origins - Lelianas Lied52 weitere Videos

Im folgenden Dialog könnt ihr entscheiden, ob ihr ihn am Leben lassen oder für eine Verbrechen bezahlen lassen wollt. Sofern ihr Letzteres in Betracht zieht, interveniert Riordan und schlägt vor, ihn dem Ritual der Grauen Wächter zu unterziehen, wodurch er zum Party-Mitglied und Verbündeten gegen die Dunkle Brut wird. Alistair mischt sich ein und tut seinen Unmut darüber kund. Jetzt müsst ihr endgültig entscheiden, wer den Platz auf Fereldens Thron einnehmen soll: Alistair oder Königin Anora. Wählt eure Wahl darauf, Loghain dem Wächterritual zu unterziehen und Anora den Weg auf den Thron zu ebnen, dann verlässt Alistair die Gruppe. Überlegt also gut, bevor ihr einen Schritt tut.

Arl Eamon macht sich auf den Weg nach Redcliffe, die Aufgabe „Das Landthing“ ist offiziell beendet und „Die letzte Schlacht“ ist ab jetzt im Tagebuch zu finden. Vorsicht: Solltet ihr noch Aufträge erfüllen oder irgendwo herumstöbern wollen, dann folgt Eamon noch nicht ins Dorf Redcliffe. Sobald ihr nämlich ins Schloss einkehrt, startet die letzte Quest-Reihe, die zum Ende des Spiels führt.

Dragon Age: Origins - Die letzte Schlacht

Ein Bewohner Redcliffes begrüßt euch, sobald ihr eintrefft. Nach wenigen Metern müsst ihr feststellen, dass sich hier einiges verändert hat: Dunkle Brut treibt sich auf den Straßen herum und schon bald überrumpeln euch ein Hurlock-Gesandter sowie mehrere Verderbniswölfe. Macht aus der dunklen Brut im Inneren des Dorfes kurzerhand tote Brut und achtet vor allem auf die beiden Oger, die die kleineren Monster im Schlepptau haben. Ihr könnt hier unten keine Gebäude mehr betreten, sondern nur noch die Gegner metzeln, die euch erwarten. Wenn ihr wirklich alles gemacht habt, genug Heil- sowie Lyriumtränke in eurer Tasche sind und ihr euch hundertprozentig bereit fühlt, ins Finale zu ziehen, dann geht hinauf zum Schloss Redcliffe.

Schloss Redcliffe

Dragon Age: Origins - Komplettlösung, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden81 Bilder
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Euch erwarten ein gutes Dutzend Hurlock-Schläger, einige Hurlock-Gesandte und sogar ein Hurlock-Alpha. Sprecht wie üblich Unterstützungszauber wie „Heldenhafter Angriff“, „Massenverjüngung“, „Lebenswächter“ sowie „Reinigende Aura“ und helft immer wieder mit „Massenheilung“ nach. Sobald die erste Welle vorbei ist, rückt von hinten Nachschub an. Obwohl euch die Wachen Redcliffes im Kampf beistehen, solltet ihr äußerst behutsam vorgehen und alle paar Sekunden die Gesundheit eurer Recken checken. Wenn auch die zweite Wellt überstanden ist, nähert sich ein starker Oger-Alpha, den ihr mit gebündelten Party-Kräften niederringt. Wenn auch der am Boden liegt, spricht euch ein Bote an. Letzte Warnung: Nur wenn ihr WIRKLICH bereit seid für die finale Schlacht, dann lasst euch von ihm ins Schloss geleiten. Ab hier gibt es keinen Weg zurück mehr, nur noch den nach vorne.

Schwatzt mit allen Anwesenden und trefft letzte Vorkehrungen, wie ihr in der Schlacht verfahren wollt. Begebt euch danach in den angrenzenden Raum, wo ihr noch mal mit allen Begleitern plaudern oder bei den Zwergen eure Vorräte aufstocken könnt. Begebt euch in den zweiten Stock und redet mit Riordan, der wenig aufmunternde Nachrichten verkündet. Verlasst seinen Raum danach und geht in Morrigans Zimmer, die eine verlockende Lösung dafür anbietet (Quest: „Morrigans Ritual“). Entscheidet nach Gusto und ihr tappt nach mehreren Zwischensequenzen mitten in die finale Schlacht.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: