Auch in Dragon Age: Inquisition werden sich die verschiedenen Charaktere in Sex-Szenen näherkommen können. Diesmal aber strebt Entwickler BioWare eine geschmackvollere und erwachsenere Darstellung an.

Dragon Age: Inquisition - Sex-Szenen sollen geschmackvoller und erwachsener ausfallen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDragon Age: Inquisition
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 224/2251/225
Auch Sex wird eine Rolle in Dragon Age 3 spielen - diesmal aber mit mehr Gefühl und Inhalt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Cinematic Director Jonathan Perry zufolge fühlte es sich in Dragon Age: Origins etwas sonderbar an, da die Figuren "spitzenartige 'Victoria’s Secret'- Unterwäsche und Outfits" trugen, die nicht so richtig in diese Szenen gepasst hätten.

Dabei sei es unter anderem auch eine Entscheidung des Budgets gewesen, in diese Richtung zu gehen, da derartige Szenen animationstechnisch einen großen Aufwand darstellen - gerade wenn es zu Interaktionen der Charaktere mit anderen kommt und sie sich berühren. Die Glaubwürdigkeit müsse da bewahrt werden. Er ist der Ansicht, dass man dies bei den 'Mass Effect'-Sex-Szenen gut umsetzen konnte und auch bei Inquisition in diese Richtung einschlagen werde.

So werden die Charaktere also offenbar keine Schlüpfer beim Sex-Akt tragen, sondern nackt sein. Die Intimstellen werden allerdings nicht dargestell, sondern geschickt kaschiert, wie etwa durch Schatten. Man wolle sich dabei aber nicht nur auf den Sex selbst konzentrieren, sondern den Szenen auch den bereits angesprochenen erwachseneren und geschmackvolleren Touch verleihen. Aktuell arbeitet man das Ganze noch aus.

Erscheinen wird das Rollenspiel Ende 2014.

Dragon Age: Inquisition ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.