Der YouTube-Channel Candyland machte sich die Arbeit, die niedrigen Grafikeinstellungen mit den höchsten von Dragon Age: Inquisition zu vergleichen. Das Video dazu könnt ihr euch unter dem Text anschauen.

Dragon Age: Inquisition - PC-Version: Ultra- und Low-Einstellungen im Videovergleich

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDragon Age: Inquisition
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 224/2251/225
Das Video zu dem Vergleich findet ihr unter dem Text.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was auffallen dürfte: die Unterschiede sind nicht sonderlich gravierend, auch wenn Dragon Age: Inquisition mit Ultra-Einstellungen natürlich hübscher als mit den niedrigen aussieht. Dennoch ist die Differenz nicht gigantisch. Auf der anderen Seite wirkt das Rollenspiel auch mit den niedrigen Einstellungen optisch noch annehmbar.

Damit ihr Dragon Age: Inquisition überhaupt spielen könnt, benötigt ihr mindestens Windows 7 oder Windows 8.1 64-bit, einen AMD Quadcore @ 2.5 GHz oder Intel Quadcore CPU @ 2.0 GHz, 4 GB Arbeitsspeicher, eine AMD Radeon HD 4870 oder NVIDIA GeForce 8800 GT mit 512 MB Grafikspeicher, DirectX 10 sowie 26 GB freien Speicherplatz auf der Festplatte.

Empfohlen werden hingegen Windows oder Windows 8.1 64-bit, ein AMD Hexacore CPU @ 3.2 GHz oder Intel Quadcore CPU @ 3.0 GHz, 8 GB Arbeitsspeicher, DirectX 11 und eine AMD Radeon HD 7870 oder R9 270 bzw. NVIDIA GeForce GTX 660 mit 2 GB Speicher.

Erscheinen wird Dragon Age: Inquisition am 20. November für PC, Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3.

Übrigens: bei unserem Partner gamesrocket.de erhaltet ihr die PC-Version von Dragon Age: Inquisition deutlich günstiger als bei EA Origin. Statt 59,99 Euro zu zahlen, zahlt ihr bei gamesrocket.de 28 Prozent weniger - also 43,49 Euro >> Zum Angebot

27 weitere Videos

Dragon Age: Inquisition ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.