In Kürze wird BioWare den dritten Patch für die PC-Version von Dragon Age: Inquisition herausgeben und veröffentlichte jetzt den Changelog dazu.

Dragon Age: Inquisition - PC-Patch 3 in Kürze, Changelog veröffentlicht

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDragon Age: Inquisition
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 224/2251/225
Der Patch wird Probleme im Singleplayer und Multiplayer beheben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Beispielsweise wird man die Größe des Mauszeigers verändern können. Auch wird eine Tastenbelegung hinzugefügt, mit der die Charaktere gehen können.

Behoben wurden zudem diverse Probleme im Multiplayer-Modus. Und ein Problem in der Taktischen Ansicht wird entfernt, bei dem es vorkommen kann, dass Anweisungen zur Wiederbelebung eines Gruppenmitglieds nicht ausgeführt werden.

Verlässt man in der aktuellen Version ein Gespräch, während das Gesprächsmenü eingeblendet ist, kann es unter Umständen vorkommen, dass das Menü weiterhin angezeigt wird. Patch 3 soll auch das beheben.

Mit dem neuen Patch wird man zudem auch einen bestimmten Exploit nicht mehr verwenden können, durch den man unendlich viel Einfluss gewinnen kann.

Der Changelog ist sehr umfangreich ausgefallen – mehr dazu erfahrt ihr unter dem Quellenlink.

Dragon Age: Inquisition ist für PC, Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360 und PlayStation 3 erhältlich. Mehr zu BioWares Rollenspiel erfahrt ihr in unserem Dragon Age: Inquisition Test. Solltet ihr nicht weiterkommen, dann empfiehlt sich auch ein Blick in unsere Dragon Age: Inquisition Komplettlösung.

Dragon Age: Inquisition ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.