Auf dieser Seite findet ihr die Lösung beiden Missionen Risse in der Senke und Risse am Ufer.

Die Frostgipfelsenke – Risse in der Senke

„In den Seichtgebieten und am Endarsen-Pass wurden aktive Risse im Nichts gesichtet.“

In dieser Nebenmission gilt es, drei Risse im Nichts zu schließen – zwei davon findet ihr in der unmittelbaren Umgebung des Lagers beim Sumpf, zu dem ihr euch also per Schnellreise begebt. Von dort aus nehmt ihr euch den ersten Riss westlich des Lagers vor. Ihr erkennt es vom Lager aus, eine weitere Wegbeschreibung sollte hier also nicht nötig sein. Dieser Riss besteht hauptsächlich aus Dämonen um Level 20 und ist damit noch einer der leichteren Risse. Der zweite Riss südöstlich des Lagers ist ebenfalls schon von diesem aus zu sehen und nur ein paar Sekunden Laufweg entfernt.

Dieser Riss ist schon etwas anspruchsvoller, aber auch noch machbar. Für den dritten und letzten Riss begebt ihr euch zum Felswand-Lager. Vom Lager aus orientiert ihr euch oben im Lager nach Osten, denn hier führt ein Pfad über die östliche Felswand nach oben. Umkurvt die Wand entgegen dem Uhrzeigersinn und ihr erreicht den Endarsen-Pass. Haltet euch nun rechts der Bergkette, die ihr gerade südlich umkurvt habt und begebt euch wieder bergab. Wieder unten angekommen, führt rechts ein Pfad und eine Treppe auf eine Tempelruine hinauf, wo der Riss auf euch wartet. Hier dürft ihr euch nun wieder auf Level-26-Dämonen freuen, die euch einiges abverlangen. Habt ihr euch ihrer erwehrt, ist diese Nebenmission erfolgreich abgeschlossen.

Dragon Age: Inquisition - The Descent (DLC) Trailer26 weitere Videos

Die Frostgipfelsenke – Risse am Ufer

„Am Östlichen Flussufer wurden aktive Risse im Nichts gesichtet.“

In dieser Mission sind es nur zwei Risse, die es zu schließen gilt, die dafür aber nicht weniger anspruchsvoll sind. Den ersten Riss findet ihr nordwestlich des Felswand-Lagers, zu dem ihr euch also begebt. Von dort aus begebt ihr euch auf der oberen Ebene wieder in Richtung Osten in Richtung Felswand, nur dass ihr dann nach Norden links an der Felswand entlang nach Norden lauft. Am Ende des Vorsprungs lasst ihr euch etwas hinunter gleiten und lauft weiter nach Norden, bis ihr an einer Hütte auf den Riss trefft. Der ist mit Level-20-Dämonen machbar.

Für den zweiten Riss begebt ihr euch zum Lager am Fluss und durchquert die Höhle nordöstlich des Lagers. Auf der anderen Seite der Höhle rausgekommen haltet ihr euch rechts vom Flusslauf, umlauft den riesigen Baumstumpf und geht den Pfad in Richtung Markierung den Hügel hinauf, bis ihr dann auf den Riss trefft. Auch hier sind die Dämonen mit ihrem Level 20 nicht unbesiegbar und der Sieg schnell euer sein. Hab ihr die beiden Wellen ins Jenseits befördert, ist auch diese Nebenmission erfolgreich abgeschlossen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: