Auf dieser Lösungsseite werden die Quests Fangbrecher und Der Verlust eines Freundes erläutert.

Die Frostgipfelsenke – Fangbrecher

„Leutnant Farrow hat von Lagern der Hakkoniten entlang des Flusses berichtet. Ihre Anwesenheit verhindert Nachschublieferungen an die Lager der Inquisition und macht Reisen durch das Gebiet zu einem gefährlichen Unterfangen.“

Diese Nebenmission erhaltet ihr von Leutnant Farrow, nachdem ihr ihm nordwestlich des Lagers am Fluss geholfen habt, die Hakkoniten zurückzuschlagen. Nun sollt ihr euch also noch um drei weitere Lager kümmern. Diese befinden sich alle westlich des Felswand-Lagers, zu dem wir uns nun also begeben und dort den Aufzug nach unten zum Flusslauf nehmen. Unten angekommen finden wir das erste Lager der Hakkoniten auch schon auf der rechten Seite des Flusses unweit des Lagers. Dieses besteht aus ein paar Wütern und Schurken – welche aber relativ schnell kleinzukriegen sind.

Dragon Age: Inquisition - The Descent (DLC) Trailer26 weitere Videos

Also auf zum zweiten Lager. Dazu müssen wir nur dem Flusslauf nach Nordwesten folgen und im markierten Gebiet das Lager auf der linken Seite des Flusslaufs suchen. Hier bekommt ihr es mit Schildkämpfern und einem Bindungsmagier zu tun. Sind diese aus dem Weg geräumt, wartet das letzte Lager weiter im Westen. Folgt dem Flusslauf nach Westen und sucht beim großen Baumstumpf im Fluss auf der rechten Seite des Flusses nach dem letzten Lager. Habt ihr dieses ausgeräuchert, kehrt ihr per Schnellreise zum markierten Lager zurück und sprecht mit Leutnant Farrow, um diese Nebenmission abzuschließen.

Die Frostgipfelsenke – Der Verlust eines Freundes

„Grandin, ein Späher der Inquisition, ist in der Frostgipfelsenke verschwunden. Grandins Freund wurde kürzlich ermordet, und Späherin Harding macht sich Sorgen um Grandins Wohlergehen.“

Wie es die Beschreibung der Nebenmission schon vermuten lässt, erhaltet ihr diese Nebenmission von Späherin Harding in eurem Startlager. Laut Karte befindet sich Späher Grandins letzter Aufenthaltsort unweit des Lagers am Fluss, zu dem wir uns also begeben. Dort überqueren wir den Fluss in Richtung Südwesten vom Lager aus gesehen. Hier durchquert ihr einen offenen Palisadenzaun und geht den Hang hinauf. Haltet euch nun etwas rechts und aktiviert euren Spürsinn. Dieser führt euch zu zwei Leichen direkt in der Nähe und einer Notiz, die ihr lest.

Wir sollen nun der Spur aus Toten folgen. Lauft weiter an der Hügelseite in Richtung Nordwesten und aktiviert nach ein paar Metern erneut euren Spürsinn. Ihr stoßt nun auf einen toten Hakkoniten, der uns die nächste Markierung weiter nordwestlich verrät. Diese Markierung ist etwas verwirrend, da ihr in dem markierten Gebiet am Fluss nichts finden werdet. Lauft stattdessen den Pfad westlich am Hang hinauf und aktiviert dort euren Spürsinn, der euch zu einer Notiz an einem kleinen Haus führen wird.

Kümmert euch nun um die Hakkoniten weiter nördlich und lauft anschließend weiter geradeaus und den Hügel wieder etwas abwärts. Nun seht ihr schon die verkohlten Leichname, aktiviert aber natürlich trotzdem euren Spürsinn, um den nächsten Hinweis zu bekommen. Nun weiter geradeaus an der Mauer entlang in Richtung Nordosten, so stoßt ihr automatisch auf das nächste Lager mit dem nächsten Hinweis. Nun begebt ihr euch per Schnellreise zum Kammlinien-Lager und bleibt dort auf der oberen Ebene. Vom Lager aus führt nun ein Pfad nach Südosten. Folgt ihm und ihr findet die nächste verkohlte Leiche.

Nehmt nun des Pfad rechts des Fundortes nach oben gen Westen, bis ihr den Eingang des Alten Graben, einer Höhle erreicht. Betretet diese und sprecht mit Späher Grandin. Nach Ende des Dialogs habt ihr die freie Wahl, ob ihr den Geist, der Grandin besitzt, für euch kämpfen lassen oder bekämpfen wollt. Bevor ihr nun aber zu Harding zurückkehrt, verlasst ihr die Höhle wieder und nehmt direkt rechts am Ausgang den Pfad nach oben, bis ihr die mit einem Ausrufezeichen markierte Hütte erreicht.

Sprecht mit Sigrid, der Ausgestoßenen, die euch die Nebenmission „Ausgestoßen“ mit auf den Weg gibt. Begebt euch nun zurück zu eurem Startlager und sprecht mit Späherin Harding. Nach dem Dialog ist diese Nebenmission abgeschlossen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: