In Fällen wie diesen fragt man sich eigentlich als erstes, wer daran den meisten Spaß hatte: die Entwickler, die sich solch einen Mumpitz ausgedacht haben, oder die Spieler, die der schieren Masse an Quests und virtuellen Quardratkilometer Herr geworden sind und nach Tagen des Zockens jeden einzelnen Busch abgrasen, in der Hoffnung, doch noch irgendetwas Neues zu entdecken. Fakt ist: Sie haben doch noch etwas gefunden, das bisher unentdeckt blieb.

Dragon Age: Inquisition - The Descent (DLC) Trailer26 weitere Videos

Hier findet ihr unsere Dragon Age Inquisition Komplettlösung. Sucht ihr stattdessen einen Walkthrough zum kostenpflichten DLC, klickt auf unsere Hakkons Fänge Lösung.

In dem Fall ist es eine versteckte Quest in Dragon Age: Inquisition namens „Die kleinste Höhle“. Umfang und Anspruch der versteckten Quest sind nicht vergleichbar mit den „normalen“ Quests und kein Normalsterblicher, der nicht mit einem der Entwickler aus dem Hause Bioware verwandt ist, würde darauf jemals kommen. Wenn ihr allerdings einen Grund braucht, Dragon Age: Inquisition nach wahrscheinlich über 100 Stunden Spielzeit noch einmal in die Lade eurer Konsole zu schmeißen, dann dürftet ihr diesen mit der nun entdeckten, versteckten Quest gefunden haben.

Drückt der Schuh beim Mammutrollenspiel aus dem Hause Bioware? Werft einen Blick in unsere umfangreiche Dragon Age Inquisition Komplettlösung!

Dragon Age: Inquisition - Guide: Versteckte Quest: Die kleinste Höhle

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 218/2241/224
Hierhinter befindet sich euer Ziel.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dragon Age Inquisition: Hidden Quest „Die kleinste Höhle“

Um diese verstecke Quest finden und erfüllen zu können, müsst ihr bereits das Gebiet der Smaragdgräber freigeschaltet haben. An der auf unserer Karte markierten Stelle der Karte sucht ihr nach dem ebenfalls von uns auf einem Screenshot markierten Busch. Hinter diesem findet ihr eine Art Minischrein, sieht eher wie ein verzierter Stein aus. Springt mit eurem Charakter mindestens 50 Mal auf diesen. Wenn ihr zwischenzeitlich von diesem herunterrutscht – was bei der ungünstigen Position des Steins nicht unwahrscheinlich ist – müsst ihr mit dem Zählen nicht von vorn beginnen, sondern springt einfach wieder auf ihn drauf und hopst munter weiter.

Nachdem ihr die Mindestanzahl erfüllt habt, werdet ihr eine Stimme hören, die euch sagt, dass sie noch zehn Kristallsegen benötigt. Diese ziemlich seltene Pflanze, deren Blüten wie die eines Trompetenbaums aussehen, findet ihr in den Gebieten der Hinterlande, Valammar, der Smaragdgräber und im Gebiet der Villa Maurel. Auf unserem Screenshot findet ihr ein Bild dieser seltenen Pflanze. Diese ist wirklich, wirklich selten, verzweifelt also nicht sofort, wenn ihr nicht innerhalb einer halben Stunde alle zehn Kristallsegen zusammenhabt. Habt ihr die zehn Kristallsegen beisammen, kehrt ihr zurück in das Gebiet der Smaragdgräber und zum Stein, woraufhin sich die Stimme bei euch dafür bedankt und ihr die versteckte Quest „Die kleinste Höhle“ erfolgreich abschließt.

Dragon Age: Inquisition - Bilder zur versteckten Quest "Die kleinste Höhle"

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (6 Bilder)

Dragon Age: Inquisition - Bilder zur versteckten Quest "Die kleinste Höhle"

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 218/2241/224
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Belohnung wartet aber nun nicht vor Ort, sondern im Gebiet von Emprise du Lion. Geht zum in der Bilderstrecke markierten Punkt der Karte und entfacht die Fackel. Springt dann hinter den Bretterverschlag links der Fackelquelle und dort auf den kleinen Absatz. Geht hier nun durch die verschneite Felswand einfach hindurch. Am Fuße der Treppe findet ihr nun eine Schatztruhe, die ihr als Belohnung für die versteckte Quest plündern dürft. Da die meisten Inhalte von Truhen und anderen Behältnissen und Kisten in Dragon Age: Inquisition von Spiel zu Spiel unterschiedlich sind, kann nichts hundertprozentig genaues über den Inhalt gesagt werden, außer dass sich in der Schatztruhe ein dreistelliger Goldbetrag und ein einzigartiger Helm mit Namen „Ardent Blossom“ befinden soll. Vielleicht aber auch etwas völlig anderes bei euch wie etwa ein anderes seltenes Rüstungsteil, Edelsteine, Waffen oder vielleicht auch Manuel Neuer.