BioWares Producer Cameron Lee zufolge sieht Dragon Age: Inquisition auf den Next-Gen-Plattformen (dazu zählt natürlich auch der PC) deutlich besser als auf den aktuellen Konsolen aus.

Dragon Age: Inquisition - Grafischer Unterschied zwischen Current- und Next-Gen "gewaltig"

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 218/2241/224
Wer die optisch beste Version spielen will, sollte nicht zur 360- oder PS3-Fassung greifen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Die Unterschiede bei den optischen Details sind gewaltig. Wie etwa die Shader, die sich bezüglich verschiedener Wetterbindungen für die Charaktere nutzen lassen. Oder aber unser Build-up-System. Lauft ihr durch den Schlamm, sammelt sich immer mehr davon an den Beinen. Und sobald ihr kämpft, kommt zu dem Schlamm noch Blut hinzu", so Lee.

Ein Grafik-Programmierer habe einen Nug (eine Mischung aus Schwein und Hase) genommen und verschiedene Layer auf diesen angewendet. Am Ende sah der Nug aus, als wäre er in Schokolade getaucht wurden, da so viele Dinge auf ihm waren.

Ebenfalls sollen die Effekte der Zaubersprüche "unglaublich" sein, während diese auf Xbox 360 und PlayStation 3 viel weniger Details besitzen. Davon profitieren werde letztendlich auch das Gameplay.

"Lauft ihr um eine Ecke, da ihr auf der Next-Gen nicht durch Blätter und Bäume blicken konntet, seht ihr vielleicht etwas Interessantes oder Cooles, von dessen Existenz ihr nichts wusstet. Es fühlt sich wirklich danach an, etwas entdeckt zu haben. Das beeinflusst das Spielerlebnis auf eine subtile Art und Weise. Letztendlich ist es zwar das gleiche Spiel, doch auf einem besseren System hat man das bessere Spielerlebnis", meinte er.

Unterdessen verspricht Lee eine viel immersivere Welt - sie sei reichhaltiger, lebendiger, habe mehr Tiefe und mehr NPCs. Inhaltliche Features selbst sollen auf Xbox 360 und PlayStation 3 jedoch nicht wegfallen.

Dragon Age: Inquisition ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.