Auf der heutigen EA-Pressekonferenz wird Dragon Age ein Thema sein, wie Executive Producer Mark Darrah über Twitter bestätigte.

Dragon Age: Inquisition - Dragon Age für heutige EA-Pressekonferenz bestätigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 221/2241/224
Möglicherweise werden wir heute erstes Material zu Dragon Age 3 sehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Darin heißt es: "Schaut euch die EA-Konferenz morgen um 1:00PM PST an, um etwas Neues von Dragon Age zu erfahren." Das könnte natürlich alles Mögliche sein, doch man darf wohl eher davon ausgehen, dass dahinter Dragon Age 3: Inquisition steckt.

Die E3-Pressekonferenz von EA beginnt heute Abend um 22 Uhr - Livestream und Liveticker findet ihr hier bei uns. Zu Dragon Age 3: Inquisition sind bis dato noch nicht allzu viele Infos bekannt.

Das Rollenspiel läuft auf einer modifizierten Version der Frostbite 3 Engine, die in dieser Form ebenso bei Mass Effect 4 zum Einsatz kommen soll.

Im neuesten Ableger der Reihe will BioWare nicht nur sich wiederholende Gebiete vermeiden, nachdem man dafür bei Dragon Age 2 enorm viel Kritik erntete, sondern man wolle den Begleitern nun endlich Rüstungssets geben.

Darüber hinaus tauche vielleicht der Graue Wächter aus dem ersten Teil in Dragon Age 3 wieder auf, was von BioWare bislang aber nur angedeutet wurde. Zudem sollen Entscheidungen wieder mehr engebunden werden, während ihnen ein deutlich größerer Einfluss im Fortlauf der Story spendiert werde.

Dragon Age: Inquisition ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.