Aktuell werden die Spekulationen um einen neuen Teil der Dragon-Age-Reihe angeheizt. Grund dafür ist das Bild einer Synchronsprecherin, die sich wieder ins Tonstudio begeben hat, um eine mysteriöse "Elfe" einzusprechen. Doch angeblich hat dies alles nichts mit dem Rollenspiel zu tun.

Dragon Age 4 - Gosip durch Synchronsprecherin angeheizt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 1/81/8
Ist ein neues Dragon Age in der Mache?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Synchronsprecherin Alix Wilton Regan hat über Instagram ein Bild gepostet, auf dem sie in einem Tonstudio zu sehen ist. Darunter schreibt sie: "Bin wieder zurück im Studio, um Welten zu zerstören. Sie ist eine sehr, sehr, sehr wütende Elfin." Die Sprecherin hatte in Dragon Age Inquisition bereits die weibliche Elfen-Inquisitorin gesprochen. Natürlich haben die Fans gleich spekuliert, dass sie über eine Fortsetzung der Dragon-Age-Reihe spricht.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Folgt dem Link für weitere Gerüchte und Infos zu Dragon Age 4.

Doch nicht Dragon Age?

Doch laut Alix Wilton Regan hat der Post nichts mit Dragon Age zu tun. In einem weiteren Post dementierte sie sämtliche Spekulationen. Jedoch sind die Fans anderer Meinung und glauben, dass die Synchronsprecherin hier nur Schadensbegrenzung betreiben will. Wirklich sicher können wir uns wohl erst nach der E3 im Juni sein. Denn wenn EA ein neues Dragon Age ankündigt, wird dies wohl auf der großen Gaming-Messe passieren.

Dragon Age 4 erscheint demnächst für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.