Dass auch für Dragon Age 2 wieder DLC im Stil von EAs „Project Ten Dollar“ (Erstkäufer bekommen Gratis-DLC) erscheinen wird, ist kaum überraschend. Im Vergleich zum Vorgänger soll es im Bezug darauf aber einige deutliche Unterschiede geben.

Dragon Age 2 - Mit ähnlichem DLC-System wie Mass Effect 2

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 114/1171/117
Der DLC zu Dragon Age 2 soll sich durch eine höhere Qualität auszeichnen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So bestätigt Executive Producer Mark Darrah gegenüber Joystiq, dass man ein System ähnlich dem des Cerberus Netzwerks aus Mass Effect 2 einbauen wird. „Wir haben noch nicht angekündigt, was darin enthalten ist, aber es wird auf jeden Fall in Richtung des Cerberus Nerzwerks gehen, wo man zusätzliche Inhalte findet .“

Im Allgemeinen werden Download-Inhalte zu Dragon Age 2 eine höhere Qualität haben als noch in Dragon Age: Origins. „Wir machen den DLC zu Dragon Age 2 größer; es sind größere Teams, mehr einzigartige Landschaften, mehr einzigartige Kreaturen – es soll die Aufmerksamkeit bekommen die es verdient hat", so Darrah.

Eine DLC-Maßnahme wurde bereits angekündigt. So lässt sich bei teilnehmenden Händlern die Dragon Age 2: Signature Edition ohne Aufpreis vorbestellen. Diese enthält DLC für einen weiteren spielbaren Charakter, zusätzliche Aufträge, den Soundtrack als Download und eine Ingame-Waffenkammer mit exklusiven Waffen.

Dragon Age 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.