Mike Laidlaw, der Ausführende Produzent von Dragon Age 2, sagte in einem Interview, dass der zweite Teil von BioWares Rollenspiel eine kürzere Spielzeit als dessen Vorgänger haben werde.

Dragon Age 2 - Kürzer als der Vorgänger, länger als Mass Effect

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/28Bild 90/1171/117
Wer es noch nicht getan hat, sollte sich die Demo herunterladen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Letztendlich komme es wie immer darauf an, wie man als Spieler spielt. Er selbst würde sagen, dass Dragon Age 2 zwar kürzer als Dragon Age: Origins, dafür aber länger als Mass Effect ist. Wieviele Stunden man aber nun genau benötigt, um die Hauptquest abzuschließen, sagte er nicht.

Wie Laidlaw anmerkte, kann man etwas schneller durch die Story gelangen, da sich sehr viele Dinge außerhalb davon abspielen. Mit Nebenquests lässt sich die Spielzeit also ordentlich nach oben schrauben.

Unterdessen erreichten die Demo-Downloadzahlen bereits die Millionen-Grenze, so dass man sich auf die beiden Items Die fernen Klippen Kirkwalls oder Die Wehklage Lotherings freuen darf. Kurz vor der Veröffentlichung der Demo gab BioWare eine "Quest" an die Spieler in Auftrag, bei der sie sich beide Items für das Hauptspiel verdienen konnten, wenn die Demo über eine Millionen Mal heruntergeladen wird.

Dragon Age 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.