Habt ihr alle drei DLC-Erweiterungen zu Dragon Age 2 gekauft? Dann schenkt euch BioWare als Belohnung zwei neue Ingame-Gegenstände für eure Heldentruppe.

Dragon Age 2 - Käufer der DLC-Erweiterungen bekommen Bonusgegenstände

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 115/1171/117
Die bislang letzte Erweiterung: Das Zeichen der Assassinin
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

BioWare möchte sich bei all denjenigen bedanken, die alle drei Erweiterungen zum Rollenspiel gekauft haben. Um an die unten beschriebenen Gegenstände zu kommen, müsst ihr jeweils ein Xbox/PC-Achievement bzw. eine PS3-Trophäe aus „Der verbannte Prinz“, „Das Vermächtnis“ und „Das Zeichen der Assassinin“ freigeschaltet haben.

Anschließend könnt ihr die DLC-Webseite aufrufen und den Gürtel des Hochlords sowie den Anhänger des Morgenfrosts an euch nehmen.

Ob das auch bedeutet, dass in Zukunft keine umfangreiche Erweiterung mehr erscheinen wird? Seit der Veröffentlichung von „Das Zeichen der Assassinin“ wurden keine weiteren DLCs angedeutet, allerdings gab es auch keine Ankündigung, dass dies der letzte Inhalt sein würde. Zumindest entsteht bei Dark Horse Comics derzeit eine neue sechsteilige Comic-Serie, die Anfang nächsten Jahres erscheint.

Hier die Beschreibung der neuen Gegenstände:

Der Gürtel des Hochlords:
Es heißt, wir Piraten hätten keinen Kodex, wir seien nichts weiter als ein Haufen räudiger Hunde, die beinahe ebenso häufig gegeneinander kämpfen, wie sie plündern. Und in den allermeisten Fällen stimmt das sogar. Allerdings gibt es auch Ausnahmen - die Hochlords zum Beispiel. Vor Jahren schlossen neunzehn Kapitäne einen Pakt. Sie schworen, einander in der Not zu helfen und sich ansonsten aus dem Weg zu gehen. Jeder der Hochlords erhielt als Zeichen ihres Bündnisses einen schmucken Gürtel. Klingt großartig, nicht wahr? Natürlich war diese Vereinbarung für sie häufig genug nicht mehr als ein Lippenbekenntnis, aber sie funktionierte immerhin so gut, dass sich ihnen weitere Kapitäne anschlossen und alle anderen Piraten unter ihnen litten. Selbst der Hafen von Llomerryn machte sämtliche Schotten dicht, wenn ihre Segel am Horizont auftauchten.

So terrorisierten die Hochlords jahrzehntelang die Meere. Natürlich stellten sich ihnen immer wieder irgendwelche verblödeten Piratenbanden entgegen - die gesamte Grimmspalt-Bucht ist voll von den Überresten dieser Schwachköpfe und ihrer Schiffe. Und hätte es den Erhabenen Marsch nicht gegeben, würden die Hochlords noch immer die Meere unsicher machen. Als die Göttliche den Erhabenen Marsch gegen die Qunari ausrief, versenkten die gottlosen Hochlords den Gesandten der Kirche und setzen ihre Plünderungen fort. Doch die Piraten von Llomerryn folgten dem Ruf der Göttlichen. Sie schlossen sich zur Felicisima-Armada zusammen und waren über die feige Tat der Hochlords alles andere als erfreut. Und so besiegelte diese Tat den Untergang der Hochlords.

+18 Angriff
+9 Verteidigung
Gegner hinterlassen mehr Geld

Anhänger des Morgenfrosts
Eine Schneeflocke, für alle Zeiten eingefroren und davor bewahrt, zu tauen. Eingeschlossen in Silber wurde sie an eine Kette gehängt, um um einen Hals gelegt zu werden. Wie unsere Liebe überdauert sie alles. Sie bringt Wärme in die kältesten Nächte und Licht in die dunkelsten Tage. Der Glanz dieser Schneeflocke wird niemals ermatten. Sie wird funkeln, bis die Welt aus jeglicher Erinnerung verschwunden ist.

+7 % körperlicher Schaden
+169 Kälteresistenz
Gegner hinterlassen bessere Ausrüstung

Dragon Age 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.