Nachdem BioWare nicht nur die ersten Infos, sondern auch Artworks und Screenshots zum Anfang 2011 erscheinenden Dragon Age 2 veröffentlichte, beruhigt BioWares Lead Writer David Gaider nun die Fans. Wie man nicht nur auf gamona.de in den Kommentaren, sondern auch in diversen Foren lesen konnte, sind viele Spieler bislang geteilter Meinung.

Dragon Age 2 - BioWare versucht aufgebrachte Fans zu beruhigen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 115/1171/117
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Einige sind sogar der Ansicht, dass sich der Grafikstil viel zu sehr an Mangas anlehnt. Und manche Spieler erwarten keine großartigen Neuerungen. Andere hingegen bemängeln die nicht mehr vorhandene Rassenwahl, da der Hauptcharakter Hawke ein Mensch ist.

David Gaider erklärte: "Die Leute reagieren so, als ob die wenigen Details, die wir bisher enthüllt haben, alles sind, was sie jemals über das Spiel [Dragon Age 2] erfahren werden und deshalb sofort ihr Urteil fällen müssten. Ihr könntet aber auch abwarten, wie wir diese Features integrieren werden, die euch nicht gefallen - und euch selbst anschauen, ob sie sich zum Beispiel von Mass Effect unterscheiden. Natürlich gibt es Ähnlichkeiten, aber ebenso auch Unterschiede."

Erstes Videomaterial wird übrigens am 17. August veröffentlicht, also direkt vor der gamescom. Auf der Messe könnte man vielleicht sogar eine erste spielbare Version begutachten.

Dragon Age 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.