Seit knapp drei Jahren warten die Fans von Dragon Age auf eine Fortsetzung der ehrwürdigen Rollenspielreihe. Bislang halten sich die Entwickler bei BioWare bedeckt. Doch eine Zukunft sollen die Dragon-Age-Spiele definitiv haben, wie nun Senior Creative Director Mike Laidlaw seinen Followern auf Twitter verriet.

Dragon Age - So sehen die Pläne für die Reihe aus

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 1/81/8
Die Pläne für kommende Dragon-Age-Ableger sind schon geschmiedet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So gibt es aktuell kein geplantes Ende für Dragon Age und seine Ableger. Dafür aber einen Plan, der bislang zwei weitere Teile in Aussicht stellt. Dragon Age 4 und 5 sollten also - wenn nichts dazwischenkommt - noch auf den Festplatten der Spieler landen. Selbst danach steht noch offen, ob es weitere Teile geben wird. Dragon Age wird uns in den kommenden Jahren also weiterhin ein Begriff bleiben. Dennoch wollen die Entwickler nicht verraten, wann es mit einem Dragon Age 4 - oder wie auch immer es dann heißen wird - weitergeht.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Ein Ausflug in neue Gefilde

Die Fans sind sich aber schon einig, wo die Reise im neuen Dragon-Age-Teil hingehen könnte. Angeblich soll dieses dann in Tevinter, einem Gebiet im Zentrum von Thedas, spielen. Grund: Einige Hinweise aus Dragon Age: Inquisition - die wir aus Spoiler-Gründen nicht erwähnen - deuten stark auf die Region hin. Zudem wurde das Gebiet bislang in allen Ablegern genannt, aber noch nie bereist.