Einer der großen kreativen Köpfe von BioWare hat nun seinen Hut genommen. Maik Laidlaw, Writer, Designer und Creative Director für Spielreihen wie Dragon Age und Mass Effect, hat seine Arbeit bei dem Entwicklerstudio nun beendet. Das Ende bei BioWare erfolgt nach mehr als 14 Jahren.

Dragon Age - Creative Director verlässt BioWare nach mehr als 14 Jahren

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 1/81/8
Einer der großen BioWare-Veteranen verlässt die Bühne.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Es ist ein Mix aus Emotionen, dass ich hier das Ende meiner Zeit bei BioWare ankündige", heißt es in einem Statement auf Twitter. "Nach 14 Jahren und der Chance an Jade Empire, Mass Effect und Dragon Age zu arbeiten, ist es Zeit weiterzuziehen. Während meiner Zeit bei BioWare hatte ich das Glück, mit einigen der größten Talente und der am härtesten arbeitenden Leute dieser Industrie zusammenzuwirken. Es war eine Ehre ein Teil des Dragon-Age-Teams zu sein und ich habe keine Zweifel, dass die Welt, die wir geschaffen haben, in guten Händen ist. Ich freue mich auf das, was da auf uns zukommt."

Mass Effect Andromeda

- Wählt die heißeste Romanze!
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (8 Bilder)

Die Ruhe genießen

Zunächst will Laidlaw mit den ganzen Spielen Zeit verbringen, die all die Kollegen der Branche in den Jahren entwickelt haben. Warum die Trennung von BioWare erfolgte, verriet er allerdings genauso wenig, wie seine Pläne für die Zukunft. Bereits im letzten Jahr verließ David Gaider, seines Zeichens Writer für BioWare, nach 17 Jahren das Studio.