Beim Ansehen des Fotos von Maria kippt Arno eine Säureflasche um und beschädigt das Bild. Richtet die umgekippte Flasche wieder auf, nehmt den Schwamm, befeuchtet ihn unterm dem Wasserhahn und reinigt die Glasplatte. Rechts neben den Flaschen liegt eine Fotoentwicklungsanleitung, die ihr lesen solltet. Dann legt ihr den Brief, der eigentlich an Janos gehen sollte, auf die Fotoglasplatte. Unten am K auf dem Brief ist ein kleines schwarzes Quadrat, das festgeklebt ist. Aus dem Inventar füllt ihr etwas Essig in die leere Flasche, destilliertes Wasser und mischt es mit der Flasche Na2S in einer Metallschale. Nun habt ihr euren Kleberlöser und taucht den Schwamm in das Gemisch.

Dracula 3 - Der Pfad des Drachens - Gegen die Blutsauger ist ein Kraut gewachsen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/28Bild 64/911/91
Leicht zu finden ist der Mikrofilm nicht
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jetzt müsst ihr den Schwamm über den Brief halten und danach die Pinzette mit dem kleinen Quadrat benutzen. Legt das unbekannte Objekt auf das Mikroskop und ihr erkennt, dass es ein Mikrofilm ist. Nun müsst ihr das Foto entwickeln. Dazu müsst ihr in die drei Metallschalen verschiedene Reagenzien gießen. Benutzt dazu das Fotoentwicklungshandbuch. Die Reihenfolge ist von links nach rechts und von oben nach unten, also die obersten Zutaten müssen links in die Schale, die mittleren in die mittlere Schale usw.

Ist alles fertig, schaltet sich das Rotlicht über dem Regal ein. Erst jetzt öffnet ihr das schwarze Kästchen und nehmt Fotopapier heraus. Legt es auf den Mikroprojektor und schaltet ihn an. Wenn der Projektor das Bild auf das Papier geworfen hat, nehmt das Papier mit der Zange und haltet es für 12 Sekunden in das erste Becken, 7 Sekunden in das zweite und noch mal 7 Sekunden in das dritte. Danach hängt ihr das Bild an die Leine und lasst es trocknen. Seht euch das Bild an und verlasst das Haus. Euer Blick fällt automatisch auf einen Futtertrog für Vögel. Füllt die Körner hinein und schon kommen einige Tauben angeflogen.

Dracula 3 - Der Pfad des Drachens - Trailer #22 weitere Videos

Eine Taube ganz links hat ein Schwartzdraht und ein Nachricht von Krüger. Geht nun wieder in den Keller, um die Sicherungen umzustellen, vergesst aber nicht, vorher den Schalter umzulegen. Richtet die Sicherungen neu aus. Geht nun in das Haupthaus zurück und kocht den Schwartzdraht. Nun folgen die Bluttests, für die ihr euch unbedingt die Anleitung von Doktor Krüger durchlesen solltet, die vor dem Kühlschrank im Labor liegt. In die Batterie zu euren Füßen muss mit der Essigsäure aufgefüllt werde, und der Schwartzdraht wird in das linke Mikroskop gelegt.

Dracula 3 - Der Pfad des Drachens - Gegen die Blutsauger ist ein Kraut gewachsen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/28Bild 64/911/91
Jetzt müsst ihr euch als Biochemiker versuchen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun geht ihr zurück in das Krankenbettzimmer und nehmt die medizinischen Instrumente vom Tisch. Ihr müsst sie nun wieder sterilisieren. Danach nehmt ihr euch wieder Blut ab. Stellt nun eure neue Blutprobe Flasche 815 wieder in den Kühlschrank. Die Kombination für das Schloss lautet: 1042. Die Zahl stammt vom BildMartha und Maria“. Stellt nun die Probe hinein und nehmt mit einem Proberöhrchen eine Probe von Flasche 812. Gebt sie in die linke Maschine und setzt den Schwartzdraht aus der anderen an der Blutprobe ein.

Nun drück den Hebel an der Seite der Maschine und drückt dann auf +. Nehmt dann den Schwartzdraht und legt ihn unter die rechte Maschine. Wenn ihr nun hindurch guckt, seht ihr die Anzahl der polynukleären Granulozyten und mononukleären Granulozyten. Nun könnt ihr diese markieren und müsst dann eine neue Messung vornehmen. Setzt den Schwartzdraht wieder in die Blutprobe ein, drückt den Hebel und betätigt den „-„ Knopf. Nun wieder den Hebel drücken und auf „+“ gehen. Jetzt könnt ihr euch wieder den Schwartzdraht mit den Granulozyten ansehen und die markierten mit den unmarkierten vergleichen. Wenn ihr den Anweisungen in der Anleitung folgt könnt ihr nun die Prozentsätze der Granulozyten ermitteln.

Einträge für die Testformulare:
815 = 81- 19 / 7% - 1428 - unbekannte Anomalie
814 = 56 - 44 / 9% - 1111 - keine Anomalie
813 = 57 - 43/ 10% - 1000 - keine Anomalie
812 = 89 – 11/ 7% - 1428 - unbekannte Anomalie
811 = 46 - 54/ 10% - 1000 - keine Anomalie
810 = 100 - 00/ 6% - 1666 - unbekannte Anomalie
809 = 007 - 93/ 6% - 0430 - P-Anomalie

Habt ihr alles richtig gemacht, merkt Arno das an und das Fenster und die Tür gehen zu. Benutzt die Essigsäure mittig auf den Türrahmen und sie geht auf. Auf dem Weg nach draußen telefoniert ihr automatisch mit von Krüger. Wenn ihr nun noch einmal in die Scheune geht, wird euch auffallen, dass zwei Särge fehlen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: