'Monkey Island'-Schöpfer Ron Gilbert wird Entwickler Double Fine Productions verlassen, wie er in seinem eigenen Blog bekannt gibt. Da der Titel The Cave nun fertiggestellt sei, wäre es für ihn an der Zeit, Tim Schafer und dessen Team zu verlassen, um den nächsten Schritt zu unternehmen.

Laut Gilbert würde es noch viele Spiele geben, die erschaffen werden wollen. Welche das sind und was er demnächst angehen wird, bleibt zwar noch offen, derzeit werkelt er aber mit Clayton Kauzlaric (DeathSpank) an einem Nebenprojekt für iOS-Geräte mit einem ziemlich langen Namen: "Scurvy Scallywags in The Voyage to Discover the Ultimate Sea Shanty".

Dabei handelt es sich um ein Musical Match-3 Pirate RPG. Dass Ron Gilbert nicht ewig bei Double Fine bleiben würde, war aber ohnehin zu erwarten. Als sich Tim Schafer und Ron Gilbert im September 2010 zusammenschlossen, sah es so aus, als würde ihre Zusammenarbeit nur für The Cave gelten.

Und wer weiß, vielleicht kündigt Ron Gilbert in den nächsten Jahren ja sogar ein neues Monkey Island an. Denn erst im Dezember letzten Jahres verriet er in einem Interview, irgendwann LucasArts bzw. Disney kontaktieren zu wollen: "Ich würde sie gerne irgendwann kontaktieren. Ich habe bislang zwar noch nichts unternommen, werde es aber definitiv tun. Irgendwann kommt der Zeitpunkt. Ich würde gerne die Rechte daran zurückhaben und ein neues Spiel entwickeln."

Allerdings machte er auch klar, dass das neue 'Monkey Island' bei Double Fine entstehen würde, zumindest solange er von Tim Schafer nicht gefeuert werde.

Ron Gilbert bedankt sich in seinem Blog bei dem Team rund um Double Fine für die harte Arbeit an The Cave. Die Zusammenarbeit mit jedem Einzelnen in den vergangenen Jahren sei eine wirkliche Freude gewesen. Er werde sie alle vermissen. Und natürlich danke er auch Tim Schafer für die Möglichkeit, The Cave entwickeln zu dürfen.

Ob sich das Spiel lohnt, sagt euch unser The Cave Test.