Das Aufsehen war groß, als die Entwickler der texanischen Spieleschmiede id Software mit Doom 3: Ressurection of Evil eine erste Erweiterungs-CD für den lang erwarteten Blockbuster Doom 3 ankündigten. Nun scheint die Enticklung nahezu abgeschlossen zu sein.



Das geht zumindest aus einem Interview hervor, in dem Designer Matt Hooper über den aktuellen Entwicklungsstand befragt wird. Demnach arbeitet die Spieleschmiede nur noch an Feintuning, Balancing und den Cinematics. Somit sollte einem Releasetermin im März diesen Jahres nichts mehr im Wege stehen.

Doom 3: Resurrection of Evil ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.