Auf der QuakeCon treiben sich auch ein paar Programmierer des Horror-Shooters Doom 3 rum, so z.B. Robert Duffy, der ein Mod-Seminar zum Spiel leitete. Dort ließ er auch ein paar Neuigkeiten zum SDK (Software Developer Kit) und dem ersten Patch zum Spiel heraus.
Demnach soll das SDK schon nächste Woche erscheinen - allerdings soll man ihn darauf nicht festnageln. Sicher ist es also noch nicht. Das SDK wird nicht nur den Game Code und die Gamephysik enthalten, es wird auch Online Tutorials geben, die die Benutzung erklären sollen. Zusätzlich zum Leveleditor wird es auch andere Mod-Tools wie z.B. Script Editor, Particle Editor und ein GUI Editor geben.

Obwohl man im Spiel selbst keine Fahrzeuge steuern kann, unterstützt das Spiel den Einsatz eigentlich. Mit dem SDK wird deshalb auch eine Demo-Map erscheinen, die einen sechsrädrigen Buggy zeigt und somit den Moddern als Beispiel dient wie man Fahrzeuge implementieren kann.

Der angekündigte Patch soll in erster Linie Exploits im Multiplayer Modus beheben, die aufgetaucht sind.

Doom 3 ist für PC und seit dem 07. April 2005 für XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.