In einem Interview mit John Carmack wurden die Hardwareanforderungen von Doom 3 bekanntgegeben ( gamona berichtete), doch nun stehen die neuesten Gerüchte im Raum. Wie die englischsprachige Fanseite Planetdoom.com von id Software erfahren haben will, sollen die in dem Interview genannten Daten frei erfunden sein!
After reading this information, we asked id software for confirmation and they have replied saying that the information that appeared in the article is totally false and a fabrication on the magazine's part.
Würden diese Anschuldigungen sich als wahr erweisen, wäre das deutsche Printmagazin PC Games Hardware in einer misslichen Lage, durch die das Magazin nicht nur an Glaubwürdigkeit verlieren, sondern auch einen erheblichen Imageschaden erleiden könnte.

:
In einem Telefonat mit Activision wurde gegenüber gamona bestätigt, dass das Interview nie stattgefunden hat. Peinlich für die Redakteure der PC Games Hardware, denn nicht nur die Community ist über diesen Interviewfake verärgert. Thilo Bayer, Chefredakteur der PC Games Hardware äußerte sich zum Interview:
Ich möchte mich für die Missverständnisse entschuldigen, die der Doom 3-Artikel in der aktuellen PC Games Hardware nach sich gezogen hat. Erstens bleibt festzuhalten, dass das vielfach im Web zitierte Interview aus dem Zusammenhang des ingesamt drei Seiten langen Artikels gerissen wurde. Außerdem sind die zitierten Systemanforderungen missverständlich. Id Software hat absolut recht, wenn sie die getroffenen Aussagen bestreiten. Das Problem: Wir hätten Wörter wie "wenigstens" oder "Minimum" streichen müssen. Wir wollten keine Mindest-Hardwareanforderungen kommunizieren, denn die stehen offensichtlich noch nicht fest. Die Angaben beziehen sich auf flüssiges Spielen in der der höchsten Detailstufe. Das Interview hat ein englischer, freier Mitarbeiter, mit dem wir die Zusammenarbeit mittlerweile beendet haben, in letzter Minute beigesteuert. Es ist sehr ärgerlich, dass wir die Fehler nicht korrigiert haben. Ich hoffe, dass id Software und alle, die Doom 3 herbeisehnen, meine Entschuldigung akzeptieren.
Und die Moral von der Geschicht': Englischen, freien Mitarbeitern, mit denen man die Zusammenarbeit mittlerweile beendet hat, vertraut man nicht.

Doom 3 ist für PC und seit dem 07. April 2005 für XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.