Nach Monaten der Funkstille gibt es endlich mal wieder eine News zu unser aller Lielingsshooter Doom 3! ;-) Diesmal sogar eine, die definitiv in die Kategorie "Kurioses, Abstruses und Subversives" einzuordnen ist. Denn Ihr erratet im Leben nicht, auf welche Gaming-Plattform Doom3 vom Spiele-Designer Kevin Wilson konvertiert wurde! Nämlich auf den Tisch! Jawoll, der gute Herr hat der etwas geruhsameren, analogen Gamer-Welt das Doom3-Brettspiel beschert!



Viele der Gegner haben es auch in Brettspiel geschafft, zum Beispiel die ekligen Trites. *schauder*


Die Site Gamefest.com, die ihr Hauptaugenmerk auf Brettspiele aller Art legt, hat einen ausführlichen Blick auf die Sache geworfen. Natürlich konnte der Shooter nur recht symbolisch auf ein Spielbrett umgesetzt werden, dafür aber gibt es auch keine Probleme mit der Framerate. Sehr schön sind all die Details, die es dennoch in das Spiel geschafft haben. Viele Monster, die wir im Shooter liebgewonnen haben gibt es als detallierte Miniaturen zu bestaunen und das "Gameplay" orientiert sich auch an der Vorlage: Man muss Items und Waffen sammeln, auf Monster schießen, ihnen ausweichen und es ist sogar der Rocket-Jump möglich!

Wen jetzt die Neugier gepackt hat, wie der ganze Spaß aussieht, der werfe schnell einen Blick in die Quelle zur News, dort gibt es neben einem interessanten Spielbericht auch viele nette Bilder!

Doom 3 ist für PC und seit dem 07. April 2005 für XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.