Gut, man konnte sich ja denken, dass angesichts der spektakulären Screenshots zu Doom 3 die Hardwareanforderungen nicht gerade gering ausfallen werden, doch nun wurden die Anforderungen konkretisiert.

John Carmack äußerte sich zu den Grafikkartenanforderungen:
"Obwohl ich die Programmierung der Grafik-Engine mit einer Geforce256 begonnen habe, benötigen Doom 3 Spieler einen 3D Beschleuniger mit mindestens 128MByte RAM und Pixel-Shader-Einheiten der Version 1.1, besser noch 2.0"
Auf gut Deutsch heißt das: Mindestens eine GeForce 4 TI braucht Ihr zum flüssigen Zocken des Shooters!
"Für die Spielphysik und Schablonenschatten sollte eine CPU mit mindestens 2,5GHz leistungsstark genug sein."
Ebenfalls wollen id Software Doom3 einer ausgiebigen Testphase unterziehen, welche sich noch bis Mitte oder sogar Ende des Jahres hinziehen kann.

Den kompletten Scan des Interviews in der PC Games Hardware könnt Ihr in einem Forenthread des quake.de's Forums durchlesen. Das Interview erreicht Ihr über die Links zum Thema.

Doom 3 ist für PC und seit dem 07. April 2005 für XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.