Wenn man an Doom 2 denkt, dann hat man diesen pixeligen 3D-Shooter von 1993 im Kopf. Im Laufe der Zeit entstanden einige ansehnliche Mods, doch was mit Total Chaos - Overgrowth auf die Beine gestellt wurde, ist unglaublich.

Doom 2: Hell on Earth - 'Doom 2'-Mod beeindruckt optisch

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDoom 2: Hell on Earth
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Sieht alles andere als nach Doom 2 aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Optisch erinnert nichts mehr an Doom 2 bzw. die verwendete Engine, was technisch gesehen auch gar nicht möglich wäre. Stattdessen setzt man hier auf die beiden Projekte GZDoom und Zandronum, die den Originalcode nutzen und Dinge wie Lichteffekte ermöglichen. Im Grunde kann man also kaum noch von einer direkten Mod sprechen, vielmehr wurde hier fast eine komplett neue Engine auf Basis der alten entwickelt. Die Macher sprechen aber dennoch von einer Doom-Mod.

Wie das Ganze aussieht, offenbart euch das Video unter dem Text. Total Chaos - Overgrowth ist übrigens kein Shooter und verzichtet auf Waffen. Inspirieren lassen haben sich die Macher von STALKER und dessen Idee, eine verwüstete Landschaft zu erkunden und sich mit den darin befindlichen Dingen zu verteidigen.

Wer mehr über das Spiel erfahren möchte, klickt auf den Quellenlink.

Doom 2: Hell on Earth ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.